Vorhaben

Die insolvente Autometropole Detroit will unter anderem mit kräftigen Einschnitten bei Pensionen ihre Schulden abbauen. Die Stadt im US-Bundesstaat Michigan legte gestern ein Sanierungsprogramm vor, das eine Kürzung der Altersbezüge ihrer Angestellten von 34 Prozent vorsieht. Für Polizisten und Feuerwehrleute soll die Quote nur zehn Prozent betragen.Ein Gericht hatte die Vorlage des Maßnahmenkatalogs angeordnet, der helfen soll, den Schuldenberg von 18 Mrd. Dollar (13,13 Mrd. Euro) abzutragen. Gegen die Pläne laufen mehrere Klagen.

Kommentar hinterlassen