Vorhaben

UNO- Generalsekretär Ban Ki- moon hat die internationale Gemeinschaft zur Entsendung von mindestens 3.000 zusätzlichen Soldaten und Polizisten in die Zentralafrikanische Republik aufgerufen. „Das neue Personal sollte so bald wie möglich losgeschickt werden“, forderte Ban am Donnerstag vor dem UNO- Sicherheitsrat bei der Vorstellung eines Sechs- Punkte- Plans für ein Ende des Blutvergießens.

Kommentar hinterlassen