Vorhaben

Die US-Notenbank Fed steuert höhere Zinsen an und lässt die Tür für eine Anhebung bereits im März offen. Eine geldpolitische Straffung könne nach Ansicht vieler Währungshüter „recht bald angebracht“ sein, heißt es in den gestern veröffentlichten Protokollen der jüngsten Fed-Sitzung. Einen Schritt nach oben im März sei eine Option, die auf dem Tisch liege, sagte Direktoriumsmitglied Jerome Powell vor Journalisten in New York.

Kommentar hinterlassen