VertsKebap Finance GmbH- Investment mit Totalverlustrisiko für den Anleger

Es handelt sich bei dem Investmentangebot um ein Nachrangdarlehen, wie man einer aktuellen Veröffentlichung des Unternehmens entnehmen kann. Das Investmentangebot wurde von der BaFin gestattet, darf also somit interessierten Anleger angeboten werden. Warum man hier ein Nachrangdarlehen gewählt hat, wissen wir allerdings nicht; aber bei einem ordentlichen Kebap wäre doch ein Genussrecht besser gewesen. Dann hätte man die Zinsen auch in Form von Naturalien verzehren können als Anleger.VertsKebap Finance GmbH

Beilstein

Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nummer 2 Vermögensanlagengesetz

Die VertsKebap Finance GmbH beabsichtigt, von der VertsKebap Finance GmbH begebene Nachrangdarlehen öffentlich anzubieten. Ein vollständiger Verkaufsprospekt und die Vermögensanlagen-Informationsblätter werden bei Herrn Michael Peter Heyne sen., Hölderlinstraße 4/1, 71717 Beilstein, Deutschland zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Beilstein, den 4. September 2017

VertsKebap Finance GmbH

Was wir gut finden, ist, dass es eine Bilanz aus dem Jahre 2016 im Unternehmensregister gibt, die Anleger selber anschauen können. Wir haben diese hier einmal abgebildet, auch wenn das Ergebnis dann noch zu wünschen übrig lässt:

VertsKebap Finance GmbH

Beilstein

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Lagebericht für das Jahr 2016

VertsKebap Finance GmbH, Beilstein

1. Grundlagen des Unternehmens (DRS 20.36-52)

1.1 Geschäftsmodell des Unternehmens (DRS 20.36-38)

Die VertsKebap Finance GmbH mit Sitz in Beilstein wurde 2015 gegründet und ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der MHDS Holding GbR. Die wichtigsten Tätigkeitsbereiche der VertsKebap Finance GmbH sind das Einwerben und die Aufnahme von Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt von Dritten und die Gewährung von Darlehen an ihre Schwestergesellschaft, die VERTS Mediterranean Grill Inc., Austin, Texas, USA. Die VERTS Mediterranean Grill Inc., verwendet diese Darlehen für den Betrieb von mediterranen Fast-Casual Restaurants in den USA unter der Marke „VERTS Mediterranean Grill“.

1.2 Geschäftsentwicklung

Hauptziel der VertsKebap Finance GmbH ist es die Tätigkeiten der Schwestergesellschaft, der VERTS Mediterranean Grill Inc., zu unterstützen und dabei die Erzielung von Zinserträgen für ihre Anleger zu realisieren.

Zum Prüfungszeitpunkt betreibt die VERTS Mediterranean Inc. 28 Restaurants in den USA. Mittelfristiges Ziel der VERTS Mediterranean Grill Inc. ist es bis 2020 220 VERTS Restaurants in fünf US-amerikanischen Märkten zu betreiben. Dazu ist die VERTS Mediterranean Grill Inc. aus Austin, Texas heraus zunächst an die Ostküste der USA expandiert. Das erste Restaurant unter der Marke „Verts Mediterranean Grill“ (vormals „VertsKebap“) wurde im August 2011 in Austin, Texas, eröffnet. Zwischenzeitlich wurden 37 weitere Restaurants in den USA, vornehmlich in Texas, betrieben. Anfang Dezember 2016 wurden 10 Restaurants aus strategischen Gründen geschlossen.

Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung betreibt das Unternehmen damit insgesamt 28 Restaurants in den USA: 13 Restaurants in Austin/San Antonio, 4 Restaurants in Houston, 7 Restaurants in Dallas/Fort Worth sowie zwei Restaurants in Boston, ein Restaurant in New York und ein Restaurant in Philadelphia. Das mittelfristige Wachstum wird vor allem in den Großstädten der US-amerikanischen Ostküste und Westküste stattfinden. Standorte in Chicago und an der Westküste der USA in San Francisco wurden besichtigt und befinden sich in Planung bzw. in der Verhandlungsphase. Die VERTS Mediterranean Grill.Inc. profitiert in erster Linie von Restaurants in dichtbesiedelten Regionen mit Haushalten, die ein deutlich höheres Einkommen als Haushalte in Texas haben, zu eröffnen. Dies führt zu einem höheren Rohertrag pro Restaurant, während die Kosten nur marginal ansteigen. In Folge dessen steigt die Profitabilität der Restaurants. Durch diesen wirtschaftlichen Erfolg der VERTS Mediterranean Grill Inc. wird auch der Geschäftserfolg der VertsKebap Finance GmbH gesichert.

Grundlage einer erfolgreichen Expansion der VERTS Mediterranean Grill Inc. sind die über Jahre entwickelten Abläufe und Strukturen in den Restaurants, das nationale Netzwerk, eine professionelle Standortstrategie sowie effektives Marketing. Ziel der VERTS Mediterranean Grill Inc. ist es der kulinarische Führer im mediterranen Fast Casual Bereich zu werden. Dazu wird die VERTS Mediterranean Grill Inc., zusätzlich zu den vorstehenden Alleinstellungsmerkmalen, mit einem starken strategischen Partner zusammenarbeiten, um die schnelle Expansion voranzutreiben.

Aus Sicht der VertsKebap Finance GmbH wird keine Forschung betrieben. Da die VertsKebap Finance GmbH jedoch unmittelbar mit der VERTS Mediterranean Inc. verbunden ist, wird im Folgenden der Bereich Entwicklung der VERTS Mediterranean Grill Inc. dargestellt.

Die Standortsuche potentieller neuer Restaurants in intensiv analysierten und ausgesuchten Märkten wird mit professionellen Partnern betrieben und hat absolute Priorität, da der Erfolg einzelner Restaurants von den Standortbedingungen stark beeinflusst wird. Die drei initialen Entscheidungskriterien bei der Stadt- und Bundeslandwahl sind durchschnittliches Haushaltseinkommen, Bevölkerungsgröße sowie Bevölkerungsdichte. Der Fokus innerhalb dieser vorselektierten Städte liegt auf Standorten, in denen Fast-Casual erwiesenermaßen stark ist, die nah zu Gewerbestandorten und Wohngebieten sind und die demographisch im mittel- bis vielverdienenden Bereich liegen.

Die standardisierte und leicht wiederzuerkennende Innenausstattung der betriebenen Restaurants wurde von qualifiziertem Personal sowie mit professionellen und national bekannten Partnern wie Core und Gin Lane sorgfältig und kontinuierlich weiterentwickelt, um das Kundenerlebnis stets zu verbessern.

Marketing und Personalkosten wurden im Zuge der Expansion signifikant erhöht, um die Entwicklung der Marke VERTS Mediterranean Grill weiter voranzutreiben. Fokus ist es die Marke als kulinarischen Marktführer im mediterranen Fast-Casual Bereich zu etablieren, VERTS Mediterranean Grill als progressive Lifestyle Marke vorzustellen und somit final den wirtschaftlichen Erfolg von VERTS Mediterranean Grill zu stabilisieren und zu erhöhen.

1.3 Finanzierung

Die Aufgabe der VertsKebap Finance GmbH ist die Finanzierung der operativ tätigen Gesellschaft VERTS Mediterranean Grill Inc. in den USA zu unterstützen. Dies geschieht für den deutschen Anlegermarkt hauptsächlich über Privatinvestoren aber auch durch institutionelle Anleger mittels Finanzierungsdarlehen mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinssätzen. Dieselbe Aufgabe übernimmt eine US-amerikanische Schwestergesellschaft für den US-amerikanischen Markt.

Im Folgenden werden die Rahmenbedingungen der Geschäftstätigkeit in den USA dargestellt, da diese einen Einfluss auf die Geschäftstätigkeit der VERTS Mediterranean Grill Inc. haben, welche wiederum den geschäftlichen Erfolg der VertsKebap Finance GmbH beeinflusst. Der US-amerikanische Restaurantmarkt ist der mit Abstand größte Restaurantmarkt der Welt und im Vergleich zum deutschen und europäischen Markt deutlich weiter entwickelt und professioneller. Mit einem Umsatz von US-$ 565.7 Mrd. (Quelle: Basham 2010: Industry Surveys, Restaurants, New York, Standart & Poor’s, S.12) entspricht er 40% des weltweiten Marktes von US-$ 1.443.4 Mrd. (Quelle: Datamonitor 210a: Industry profile, Global Restaurants, New York, Data Monitor, S.9). Der Markt umfasst fast 1 Mio. Restaurants und über 12,7 Mio. Arbeitsplätze. Besonders der Fast Food Markt entwickelt sich weiterhin stark mit einem jährlichen Wachstum von 3,7% über die letzten 5 Jahre (Quelle: Datamonitor2010b: Industry Profile, Fast Food in the United States, New York, Data Monitor, S. 9, 30).

1.4 Geschäftsverlauf (DRS 20.62-63)

Die VertsKebap Finance GmbH wurde am 28. Mai 2015 wirtschaftlich neu gegründet. Die Eintragung erfolgte am 5. Juni 2015 in das Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter HRB 751358.

Um die nationale Expansion und die Eröffnung von weiteren Restaurants voranzutreiben, ist die VERTS Mediterranean Grill Inc. im Wesentlichen von der Höhe der Darlehensgewährung deutscher Investoren an die VertsKebap Finance GmbH abhängig. Diese Darlehen werden mit einer Marge an die operative, US-amerikanische Gesellschaft, VERTS Mediterranean Grill Inc., weitergegeben. Somit wird der Geschäftsverlauf der VertsKebap Finance GmbH vom operativen Erfolg der Verts Mediterranean Grill Inc. beeinflusst. D.h. der Geschäftserfolg der Verts Mediterranean Grill Inc. ist ein entscheidender Faktor für die deutschen Investoren.

1.5 Darstellung der Lage (DRS 20.64)

1.5.1 Vermögens-Finanz- und Ertragslage

1.5.2 Finanzlage (DRS 20.78-98) und Vermögenslage (DRS 20.99-100)

Die Bilanzsumme umfasst nahezu 100% der Darlehensverbindlichkeiten gegenüber den Investoren und der Weitergabe der Mittel an die US-amerikanische Gesellschaft VERTS Mediterranean Grill Inc.

Auf der Aktivseite hat sich im Vergleich zum letzten aufgestellten und geprüften Jahresabschluss zum 31.12.2015 der Bestand der Forderungen bis 31.12.2016 auf € 14.511.019,92 erhöht. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um Forderungen der Emittentin aus Darlehensverträgen mit der Verts Mediterranean Grill Inc., welche die Emittentin als Darlehensgeber mit der Verts Mediterranean Grill Inc. abgeschlossen hat.

Auf der Passivseite hat sich im Vergleich zum letzten aufgestellten und geprüften Jahresabschluss zum 31.12.2015 der Bestand der Verbindlichkeiten bis 31.12.2016 auf € 14.818.541,43 erhöht. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um Verbindlichkeiten der Emittentin aus Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, welche die Emittentin als Darlehensnehmer mit Anlegern abgeschlossen hat.

Die Liquidität der VertsKebap Finance GmbH war das ganze Jahr gesichert, da die Investoren die jeweiligen Darlehensbeträge nach Abschluss der Darlehensverträge pünktlich eingezahlt hatten und somit zur Weitergabe an die US-amerikanische VERTS Mediterranean Grill zur Verfügung standen.

Auch die Bedienung der Darlehen erfolgte während der Vertragsperiode pünktlich und vertragsgemäß, da die Zahlungen aus den USA rechtzeitig kamen.

1.5.3 Ertragslage

Die VertsKebap Finance GmbH hat das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 1.177 T€ und einem Jahresfehlbetrag von 34 T€ abgeschlossen. Die Ertragslage war stabil, da die von den deutschen Investoren eingesammelten Gelder mit einer festen Marge an die VERTS Mediterranean Grill Inc. weitergereicht wurden. Maßgebender Kostentreiber waren die Zinsaufwendungen an die deutschen Darlehensgeber, wohingegen die Verwaltungskosten vernachlässigbar sind.

1.6 Finanzielle Leistungsindikatoren

Durch den starken Zusammenhang der VertsKebap Finance GmbH und der VERTS Mediterranean Grill Inc., macht es in diesem Zusammenhang Sinn ebenfalls auf die intern genutzten Leistungsindikatoren der VERTS Mediterranean Grill einzugehen. Die von der VERTS Mediterranean Grill Inc. betriebenen Restaurants nutzten besonders folgende Leistungsindikatoren:

Umsatz

Umsatz pro Restaurant

Transaktionen pro Stunde

Operative Kosten

Profitabilitätskennzahlen

Zusätzlich werden kontinuierlich Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterzufriedenheit und Konsistenz in der Qualität des angebotenen Essens gemessen und eng verfolgt, da diese Indikatoren essentiell für den Erfolg der VERTS Mediterranean Grill Inc. sowie die VertsKebap Finance GmbH sind.

2 Prognosebericht (DRS 20.118-134)

Die Umsatzerlöse (Zinserträge) im Jahr 2017 werden ob der Entwicklung der Darlehen voraussichtlich gesteigert werden. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um Zinserträge der Emittentin aus Darlehensverträgen mit der Verts Mediterranean Grill Inc., welche die Emittentin als Darlehensgeber mit der Verts Mediterranean Grill Inc. abgeschlossen hat. Analog hierzu werden Zinsen und ähnlichen Aufwendungen im Jahr 2017 ebenfalls gesteigert. Dieser Zinsaufwand entsteht aus den Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, welche die Emittentin als Darlehensnehmer mit Anlegern abgeschlossen hat. Insgesamt wird mit einem ausgeglichenen bis leicht positiven Ergebnis für das Jahr 2017 gerechnet.

Die VERTS Mediterranean Grill plant für das Jahr 2017 neue Restaurants in Betrieb zu nehmen. Daher steigt der Kapitalbedarf der VERTS Mediterranean Grill Inc., welche die operative Gesellschaft ist. Um diesen Finanzbedarf der operativen Gesellschaft zu decken, wurde im Jahr 2016 eine Finanzierungsrunde von etwa $23M erfolgreich abgeschlossen. Zudem ist für den Sommer/Herbst 2017 eine Finanzierungsrunde von etwa $50-100M durch einen institutionellen Investor angestrebt.

Die operativen Geschäfte der VERTS Mediterranean Grill Inc. haben sich positiv entwickelt. Durch die Expansion und die Inbetriebnahme neuer Restaurants konnte der Umsatz gesteigert werden und es kann prognostiziert werden, dass der Umsatz durch die weitere Inbetriebnahme von Restaurants weiter erhöht wird. Zudem haben sich die Umsätze bestehender Restaurants in Texas sehr positiv entwickelt. Die Kostenstruktur der Restaurants konnte durch vielseitige operative Optimierungsinitiativen verbessert werden, wodurch sich die Profitabilität der Restaurants erhöht hat. Die Foodkosten der Restaurants konnten beispielsweise um 8 Prozentpunkte gesenkt werden. Durch diese wirtschaftlich erfolgreiche Situation der operativen Gesellschaft können alle Zinsen an die Anlagen der VertsKebap Finance GmbH pünktlich ausgezahlt werden. Es wird prognostiziert, dass die VertsKebap Finance GmbH auch in Zukunft alle Verbindlichkeiten pünktlich an die Anleger ausbezahlen kann.

3 Chancen- und Risikobericht (DRS 20.135-187)

3.1 Risiken (DRS 20.146-164, 165)

Prognosegefährdende Risiken können je nach Art und Ausmaß oder, wenn mehrere von ihnen gleichzeitig eintreten, auch anlagegefährdend wirken. Aus diesem Grund wird im Folgenden auf eine weitere Unterteilung nach anlage- und prognosegefährdende Risiken verzichtet.

Insolvenzrisiko

Die Anleger tragen das Risiko der Insolvenz der Emittentin. Die Ansprüche der Anleger gegenüber der Emittentin aus den Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt sind nicht gesichert und gegenüber den Forderungen anderer Gläubiger nachrangig (Rangrücktritt im Rang hinter die in § 39 Abs. 1 Nr. 1 bis Nr. 5 InsO bezeichneten Forderungen). Ansprüche der Anleger werden erst befriedigt, nachdem die Ansprüche der anderen Gläubiger – mit Ausnahme der übrigen Nachranggläubiger/ gleichrangigen Gläubiger – beglichen wurden.

Zudem tragen die Anleger mittelbar das Risiko der Insolvenz der Verts Mediterranean Grill Inc. Die Ansprüche der Emittentin gegenüber der Verts Mediterranean Grill Inc. aus den mit dieser abgeschlossenen Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt (€-Darlehens-Tranchen) sind gleichfalls nicht gesichert und gegenüber den Forderungen anderer Gläubiger der Verts Mediterranean Grill Inc. nachrangig. Die Ansprüche der Emittentin werden erst dann befriedigt, nachdem die Ansprüche der anderen Gläubiger der Verts Mediterranean Grill Inc. – mit Ausnahme der übrigen Nachranggläubiger/gleichrangigen Gläubiger – beglichen wurden.

All dies könnte zur Folge haben, dass die Ansprüche der Anleger aus den Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur teilweise und/oder gar nicht erfüllt werden. Dies könnte das eingesetzte Kapital der Anleger bis hin zum Totalverlust gefährden.

Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt

Rechtlich betrachtet führt die Vereinbarung eines qualifizierten Rangrücktritts zu einer Wesensänderung des Darlehens. Das Darlehen ändert sich von einer reinen Geldhingabe in eine unternehmerische Beteiligung mit eigenkapitalähnlicher Haftungsfunktion, auch wenn der Anleger kein Gesellschafter wird und mithin keine Mitsprache- oder sonstigen Mitgliedschaftsrechte erhält. Der Anleger tritt mit seinen Ansprüchen auf Rückzahlung, Verzinsung und Kosten (Rechtsverfolgungskosten) seines der Emittentin gewährten Darlehens in Höhe der jeweils aktuellen Valutierung des Darlehens einschließlich Zinsen und Kosten („Nachrangforderungen“) hinter allen übrigen gegenwärtigen und zukünftigen Gläubiger der Emittentin (mit Ausnahme anderer Rangrücktrittsgläubiger und gleichrangiger Gläubiger) zurück. Der Anleger verpflichtet sich seine Nachrangforderungen solange und soweit nicht geltend zu machen, wie durch die teilweise oder vollständige Geltendmachung dieser Forderungen eine Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der Emittentin im Sinne der Insolvenzordnung (oder entsprechenden, anwendbaren Vorschriften einer anderen Rechtsordnung) eintritt oder einzutreten droht. Der Anleger kann Ansprüche auf seine Nachrangforderungen außerhalb eines Insolvenzverfahrens nur nachrangig nach Befriedigung aller anderen nicht nachrangigen Gläubiger und erst nach Beendigung der jeweiligen Krise aus einem etwaigen künftigen (i) Jahresüberschuss, (ii) Liquidationsüberschuss oder (iii) aus sonstigem freien Vermögen, das nach Befriedigung aller anderen Gläubiger der Emittentin (mit Ausnahme anderer Rangrücktrittsgläubiger und gleichrangigen Gläubigern) verbleibt, geltend machen. All dies könnte zur Folge haben, dass die Ansprüche der Anleger aus den Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur teilweise und/oder gar nicht erfüllt werden. Dies könnte das eingesetzte Kapital der Anleger bis hin zum Totalverlust gefährden.

Liquiditätsrisiko

Die Emittentin kann ihren Verpflichtungen gegenüber den Anlegern nur nachkommen, wenn und soweit die Verts Mediterranean Grill Inc. ihrerseits ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Emittentin nachkommt bzw. nachkommen kann und darf. Dies setzt voraus, dass der Verts Mediterranean Grill Inc. und der Emittentin stets genügend Liquidität zur Verfügung steht oder zur Verfügung gestellt wird, um ihre jeweiligen Verbindlichkeiten bei Fälligkeit zu bedienen. Sofern der Verts Mediterranean Grill Inc. und der Emittentin nicht genügend Liquidität zur Verfügung steht oder zur Verfügung gestellt wird, besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Fremdfinanzierungsrisiko

Die Mittelherkunft auf Ebene der Emittentin beschränkt sich auf die Aufnahme von Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, die der Emittentin von den Anlegern gewährt werden. Die Emittentin verwendet die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt ausschließlich zur Fremdfinanzierung der Verts Mediterranean Grill Inc. Zu diesem Zweck schließt die Emittentin mit der Verts Mediterranean Grill Inc. ihrerseits Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt ab (€-Darlehens-Tranchen). Die Verts Mediterranean Grill Inc. plant zudem die Aufnahme von Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt bei ihrer weiteren Schwestergesellschaft, der VertsKebap Finance LLC, Austin, Texas, USA. Sollten die Verts Mediterranean Grill Inc. und/oder die Emittentin sonstiges Fremdkapital, insbesondere Bankkredite, aufnehmen, das gegenüber den €-Darlehens-Tranchen und/oder Nachrangdarlehen mit qualifizierten Rangrücktritt bevorrechtigt zu befriedigen ist, müssten die Verts Mediterranean Inc. und/oder die Emittentin zunächst ihren Zinszahlungs- und Rückzahlungsverpflichtungen gegenüber den sonstigen Fremdkapitalgebern, insbesondere Banken, nachkommen.

Dies könnte auf Ebene der Verts Mediterranean Grill Inc. dazu führen, dass der Verts Mediterranean Grill Inc. nach Befriedigung der sonstigen Fremdkapitalgeber, insbesondere Banken, keine ausreichende Liquidität zur Verfügung steht, ihren Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber der Emittentin nachzukommen. Dies könnte zur Folge haben, dass die Verts Mediterranean Grill Inc. ihre Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber der Emittentin und damit die Emittentin ihren Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber den Anlegern nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht nachkommen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Auch auf Ebene der Emittentin könnten zwischen der Emittentin und sonstigen Fremdkapitalgebern, insbesondere Banken, vereinbarte Zins- und Rückzahlungsverpflichtungen die Liquidität der Emittentin derart belasten, dass die Emittentin ihren Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber den Anlegern nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht nachkommen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Platzierungsrisiko

Für die Platzierung der mit diesem Verkaufsprospekt angebotenen Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt besteht keine Garantie. Sollte die Emittentin nicht in der Lage sein genügend Kapital einzuwerben, könnte dies dazu führen, dass der Verts Mediterranean Grill Inc. nicht genügend Kapital zur Verfügung steht, um den Betrieb ihrer Restaurants wie geplant durchzuführen und ihren Verpflichtungen gegenüber der Emittentin nachzukommen. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Investitionsrisiko

Das unternehmensspezifische Investitionsrisiko der Emittentin ergibt sich mittelbar aus dem geplanten und durchgeführten Betrieb von Restaurants durch die Verts Mediterranean Grill Inc. Ein Risiko ergibt sich daraus, dass trotz Beachtung aller relevanten Auswahlkriterien und Marktstrategien beziehungsweise Marktanalysen der Betrieb von Restaurants durch die Verts Mediterranean Grill Inc. wegen nicht vorhersehbarer Entwicklungen dauerhaft zu Verlusten führen kann. Das vorgenannte Risiko kann, insbesondere wenn es kumulativ mit weiteren in diesem Kapitel genannten Risiken innerhalb eines kurzen Zeitraums auftritt, weitreichende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation der Verts Mediterranean Grill Inc. und damit mittelbar auch auf die Emittentin haben. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Behördliche Genehmigungen

Zum Betrieb von Restaurants in den USA benötigt die Verts Mediterranean Grill Inc. behördliche Genehmigungen, Abnahmen und Lizenzen (Baugenehmigungen, Abnahmen Statik, Abnahmen Brandschutz, Abnahmen Gesundheitsamt, Abnahmen Polizei, Restaurantlizenzen, Ausschanklizenzen, Betriebsleiterlizenzen). Sollten diese behördlichen Genehmigungen, Abnahmen und Lizenzen nicht erteilt werden oder entzogen werden, ist eine Aufnahme oder Fortsetzung des Betriebs eines, mehrerer oder aller Restaurants möglichwerweise zeitweise oder auf Dauer nicht mehr möglich. Dies kann die wirtschaftliche Situation der Verts Mediterranean Grill Inc. beeinträchtigen, als durch die zeitweise oder dauerhafte Einstellung des Betriebs von Restaurants diese weniger Einnahmen als geplant erzielen wird. Dies könnte wiederum zur Folge haben, dass die Verts Mediterranean Grill Inc. wirtschaftlich nicht in der Lage ist, fällige Zins- und Tilgungsleistungen auf die bei der Emittentin aufgenommenen Nachrangdarlehen zu leisten, was wiederum negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben könnte. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Gesamtwirtschaftliches Risiko

Die Emittentin beabsichtigt die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt ihrerseits als Darlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt (€-Darlehens-Tranchen) an die Verts Mediterranean Grill Inc. weiterzureichen, welche ihre Geschäftstätigkeit in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) ausübt. Dabei ist die wirtschaftliche Entwicklung sowohl der Verts Mediterranean Grill Inc. als auch der Emittentin in vielfältiger Hinsicht von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung abhängig. Eine Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen beziehungsweise branchenspezifischen Entwicklung könnte negativen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung der Verts Mediterranean Grill Inc. haben und sich somit mittelbar auch nachteilig auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin auswirken. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Prognoserisiken

Die Planung der Emittentin stützt sich auf bestimmte, zukunftsgerichtete Annahmen, die sich auch auf historische sowie gegenwärtige Tatsachen und Ereignisse beziehen. Insbesondere gilt dies für solche Annahmen, die sich auf die zukünftige finanzielle Entwicklung und die zukünftige Ertragslage der Verts Mediterranean Grill Inc. sowie auf allgemeine und branchenspezifische Marktentwicklungen und sonstige für die zukünftige Geschäftstätigkeit relevante Rahmenbedingungen beziehen. Solche zukunftsgerichteten Annahmen geben nur die Auffassung der Emittentin hinsichtlich zukünftiger Ereignisse zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung wieder und unterliegen daher Risiken und Unsicherheiten. Diese zukunftsgerichteten Annahmen beruhen auf gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen der Emittentin, die sich als fehlerhaft erweisen können. Somit können zahlreiche Faktoren dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung oder die erzielten Erträge der Emittentin bzw. der Verts Mediterranean Grill Inc. wesentlich von der in den zukunftsgerichteten Annahmen ausdrücklich oder implizit angenommenen Entwicklungen oder Erträgen abweichen. Die Emittentin bzw. die Verts Mediterranean Grill Inc. könnte aus diesen Gründen ihre finanziellen und strategischen Ziele verfehlen, was in der Folge negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben könnte. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Außergewöhnliche Ereignisse

Bei der Emittentin sowie der Verts Mediterranean Grill Inc. ist nicht auszuschließen, dass unvorhersehbare, äußere Ereignisse das Geschäft der Emittentin bzw. der Verts Mediterranean Grill Inc. negativ beeinflussen. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Reputationsrisiko

Ein Bestehen der Verts Mediterranean Grill Inc. und der Emittentin setzt ein hohes Maß an Vertrauen in diese voraus. Sollte die Reputation der Verts Mediterranean Grill Inc. und/oder der Emittentin aufgrund negativer Berichterstattung über ihren Geschäftsbetrieb – selbst wenn diese unberechtigt wäre – Schaden nehmen, könnte dies negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Verts Mediterranean Grill Inc. und/oder Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Schlüsselpersonenrisiko

Die wirtschaftliche Entwicklung sowohl der Emittentin als auch der Verts Mediterranean Grill Inc. am Markt sind stark durch die handelnden Personen Dominik Stein und Michael Heyne (Schlüsselpersonen) beeinflusst. Durch den Verlust dieser Schlüsselpersonen können für die wirtschaftliche Entwicklung der Verts Mediterranean Grill Inc. und der Emittentin erforderliches Wissen, erforderliche Kenntnisse und/oder Kontakte zu Geschäftspartnern beeinträchtigt werden oder verloren gehen. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Gesellschaftsrechtliche Verbindungen

Bei der Emittentin handelt es sich um eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der MHDS Holding GbR. Weiterhin hält die MHDS Holding GbR neben 57,14% der stimmrechtslosen Vorzugsaktien (preferred shares) 100 % der stimmberechtigen Aktien (common shares) an der Verts Mediterranean Grill Inc. und 100% der Anteile an der VertsKebap Finance LLC und ist damit auch beherrschende Gesellschafterin der Verts Mediterranean Grill Inc. und der VertsKebap Finance LLC. Demgemäß handelt es sich bei der Emittentin, der Verts Mediterranean Grill Inc., und der VertsKebap Finance LLC um Schwestergesellschaften, deren gemeinsame Muttergesellschaft die MHDS Holding GbR ist. Gesellschafter und Geschäftsführer der MHDS Holding GbR sind je zur Hälfte Herr Dominik Stein sowie Herr Michael Heyne, welche ebenfalls je einzelvertretungsberechtigte Geschäftsführer/Vorstände sowohl der Emittentin als auch der Verts Mediterranean Grill Inc. und VertsKebap Finance LLC sind. In Fällen, in denen zwischen den oben genannten Gesellschaften oder Geschäftsführern/Vorständen Interessenkonflikte auftreten können, besteht das Risiko, dass die vorgenannten Unternehmen und/oder Personen nicht im Interesse der Emittentin handeln. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Währungsrisiko

Da die Emittentin die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt unter einer mit der Verts Mediterranean Grill Inc. abgeschlossenen Rahmenvereinbarung über die Gewährung von Darlehen als selbständige €-Darlehens-Tranchen mit qualifiziertem Rangrücktritt an die Verts Mediterranean Grill Inc. gewährt, besteht kein unmittelbares Währungsrisiko. Mittelbar besteht ein Währungsrisiko dahingehend, dass die Verts Mediterranean Grill Inc. die an sie gewährten Darlehen in US-$ tauschen muss und in € an die Emittentin zurückzuzahlen hat. Dies könnte sich negativ auf die Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage der Verts Mediterranean Grill Inc. und damit mittelbar auch auf die Vermögens, Ertrags- und Finanzlage der Emittentin auswirken. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Ausländisches Recht

Bei der Verts Mediterranean Grill Inc. handelt es sich um eine US-amerikanische Gesellschaft deren Geschäftsbetrieb sich auf den US-amerikanischen Markt konzentriert. Mögliche gerichtliche Auseinandersetzungen in diesem Zusammenhang richten sich grundsätzlich nach den dort geltenden gesetzlichen Regelungen oder den dort vertraglich vereinbarten Regelungen, die erheblich vom deutschen Rechtsverständnis abweichen können. Aufgrund der Andersartigkeit dieser Rechtsordnungen können sich die Durchsetzung und die Abwehr von Ansprüchen schwierig gestalten und/oder mit erheblichen Kosten verbunden sein. Die Einschätzung etwaiger Prozessrisiken wird dadurch erschwert. Es besteht daher das Risiko, dass Zahlungen der Verts Mediterranean Grill Inc. aus den mit der Emittentin abgeschlossenen Darlehensverträgen (€-Darlehens-Tranchen) vermindert oder ganz ausgesetzt werden müssen. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Emittentin haben. Es besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

Fungibilität

Es gibt für Forderungen aus Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt keinen mit frei handelbaren Wertpapieren vergleichbaren Markt. Anleger sollten berücksichtigen, dass ein vorzeitiger Verkauf der Forderungen aus Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt (Zinsforderungen sowie des Anspruchs auf Rückzahlung der Darlehenssumme) nur mit Preisabschlägen auf den Nennwert oder überhaupt nicht realisieret werden könnte. Die Suche nach einem möglichen Erwerber der Forderungen aus Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt könnte schwer oder unmöglich sein. Zudem ist zu beachten, dass die Abtretung des Nachrangdarlehens der Zustimmung der Emittentin bedarf (Abtretungsverbot nach § 399 BGB), welche diese aus wichtigem Grund verweigern darf. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn die beabsichtigte Übertragung an einen Dritten, sei es unmittelbar oder mittelbar, erfolgt, der im Wettbewerb mit der Emittentin steht. Es besteht daher das Risiko, dass bei einer beabsichtigten Veräußerung der Forderungen aus Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt ein Käufer nur mit erheblicher zeitlicher Verzögerung, nur mit erheblichen Preisabschlägen oder gar nicht gefunden werden kann. Dies könnte das eingesetzte Kapital der Anleger teilweise oder im Falle der Unverkäuflichkeit, soweit die Emittentin ihren Zins- und Rückzahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann, bis hin zu einem Totalverlust gefährden.

Änderung der Vertrags- oder Anlagebedingungen oder der Tätigkeit

Bei einer Änderung der gesellschaftsrechtlichen Strukturen der Verts-Gruppe und/oder einer Änderung der Tätigkeit der Emittentin besteht das Risiko, dass diese nicht mehr unter das Konzernprivileg i. S. d. Kreditwesengesetz fällt. Dies könnte zur Folge haben, dass die Emittentin eine erlaubnispflichtige Tätigkeit i. S. d. Kreditwesengesetzes ausübt und eine entsprechende Erlaubnis benötigt. Es besteht das Risiko, dass die Emittentin ohne eine entsprechende Erlaubnis ihre Geschäftstätigkeit einstellen und/oder rückabwickeln muss. Dies hätte zur Folge, dass die Emittentin keine weiteren € Darlehenstranchen an die Verts Mediterranean Grill Inc. gewähren könnte und/oder die bereits an die Verts Mediterranean Grill Inc. gewährten €-Darlehenstranchen von dieser zurückfordern müsste. Dies könnte dazu führen, dass die Verts Mediterranean Grill Inc. keine weiteren Investitionen vornehmen kann und ihrerseits ihren Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber der Emittentin nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht nachkommen kann. Dies könnte die Insolvenz der Emittentin zur Folge haben. Zudem besteht das Risiko, dass die Vertrags- oder Anlagebedingungen so geändert werden oder sich die Tätigkeit der Emittentin so verändert, dass die Emittentin ein Investmentvermögen im Sinne des Kapitalanlagesetzbuchs (KAGB) darstellt, sodass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Maßnahmen nach § 15 KAGB ergreifen und insbesondere die Rückabwicklung der Geschäfte der Emittentin anordnen kann. Auch dies hätte zur Folge, dass die Emittentin keine weiteren € Darlehenstranchen an die Verts Mediterranean Grill Inc. gewähren könnte und/oder die bereits an die Verts Mediterranean Grill Inc. gewährten €-Darlehenstranchen von dieser zurückfordern müsste. Dies könnte dazu führen, dass die Verts Mediterranean Grill Inc. keine weiteren Investitionen vornehmen kann und ihrerseits ihren Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber der Emittentin nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht nachkommen kann. Dies könnte die Insolvenz der Emittentin zur Folge haben.

Die vorstehend beschriebenen Risiken können dazu führen, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.

3.2 Chancen

Die Chancen der VertsKebap Finance GmbH sind mittelbar mit den Chancen der VERTS Mediterranean Grill Inc. verbunden.

4 Vorgänge von besonderer Bedeutung nach Schluss des Geschäftsjahrs

Für die VertsKebap Finance GmbH sind nach dem Ende der Berichtsperiode zum 31.12.2016 bis zur Aufstellung des Lageberichts keine Ereignisse von besonderer Bedeutung eingetreten.

5 Zusatzangaben gem. § 24 Vermögensanlagengesetz

Von der VertsKebap Finance GmbH wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 insgesamt Zinsen in Höhe von € 1.146.944,17 an 269 Darlehensgeber gewährt. Die Darlehen werden je nach Laufzeit mit unterschiedlichen festen Zinssätzen verzinst.

Variable Vergütungen oder sonstige besondere Gewinnbeteiligungen wurden nicht bezahlt. Ferner wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr keinerlei Vergütungen an Führungskräfte und/oder Mitarbeiter gezahlt, deren berufliche Tätigkeit sich wesentlich auf das Risikoprofil der VertsKebap Finance GmbH auswirkt.

Die Mitglieder der Geschäftsführung der Emittentin sind weiter jeweils für die Verts Mediterranean Grill Inc. und die VertsKebap Finance LLC als CFO (Herr Dominik Stein) bzw. als CEO (Herr Michael Heyne) tätig. Für ihre Tatigkeit für die Verts Mediterranean Grill Inc. erhielten Herr Stein und Herr Heyne im Berichtsjahr je US-$ 146.383 brutto. Dies entspricht bei einem unterstellten Wechselkurs US-$/€ von 1,10 jeweils ca. € 133.076 brutto.

6 Erklärung der gesetzlichen Vertreter

Die Geschäftsleitung erklärt, dass nach bestem Wissen im Lagebericht der Geschäftsverlauf einschließlich des Geschäftsergebnisses und die Lage der Gesellschaft so dargestellt sind, dass ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild vermittelt wird, und dass die wesentlichen Chancen und Risiken beschrieben sind.

 

gez.

Michael Heyne

Dominik Stein

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Umlaufvermögen 14.870.650,11 11.693.593,65
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 14.511.019,92 11.665.206,34
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 359.630,19 28.387,31
Bilanzsumme, Summe Aktiva 14.870.650,11 11.693.593,65

Passiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Eigenkapital 38.878,90 72.581,44
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Jahresüberschuss/-fehlbetrag 0,00 47.581,44
III. Bilanzgewinn 13.878,90 0,00
B. Rückstellungen 13.229,78 46.550,17
C. Verbindlichkeiten 14.818.541,43 11.574.462,04
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 1.445.391,43 11.574.462,04
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 13.373.150,00 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 14.870.650,11 11.693.593,65

Gewinn- und Verlustrechnung

1.1.2016 – 31.12.2016
EUR
28.5.2015 – 31.12.2015
EUR
1. Rohergebnis 1.220.403,53 592.634,17
2. sonstige betriebliche Aufwendungen 139.453,79 15.594,39
3. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge 71,50 70,80
4. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 1.146.944,17 492.478,97
5. Steuern vom Einkommen und Ertrag -32.220,39 37.050,17
6. Ergebnis nach Steuern -33.702,54 47.581,44
7. Jahresfehlbetrag 33.702,54 -47.581,44

Kapitalflussrechnung nach den Grundsätzen des Deutschen Rechnungslegungsstandards Nr. 21 (DRS 21) Gliederungsschema II („Indirekte Methode“)

2016
TEuro
2015
TEuro
1. Periodenergebnis (Konzernjahresüberschuss/-fehlbetrag einschließlich Ergebnisanteile anderer Gesellschafter) -34 48
2. +/- Zunahme / Abnahme der Rückstellungen -33 10
3. +/- Sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen / Erträge 4 -6
4. +/- Zunahme / Abnahme der Vorräte, der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Aktiva, die nicht der Investitions- oder Finanzierungstätigkeit zugeordnet sind -2.846 -11.665
5. +/- Zunahme / Abnahme der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Passiva, die nicht der Investitions- oder Finanzierungstätigkeit zuzuordnen sind 3.246 11.574
6. +/- Zinsaufwendungen / Zinserträge -30 -98
7. +/- Ertragssteueraufwand/-ertrag -32 37
8. +/- Ertragssteuerzahlungen 27 0
9. = Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit
(Summe aus 1 bis 8) 302 -100
10. + Erhaltene Zinsen 1.177 590
11. = Cashflow aus Investitionstätigkeit 1.177 590
12. + Einzahlungen aus Eigenkapitalzuführungen von Gesellschaftern 0 25
13. Gezahlte Zinsen 1.147 492
14. = Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit
(Summe aus 12 bis 13) -1.147 -467
15. = Zahlungswirksame Veränderungen des Finanzmittelfonds
(Summe aus 9, 11, 14) 332 23
16. + Finanzmittelfonds am Anfang der Periode 28 5
17. = Finanzmittelfonds am Ende der Periode 360 28
(Summe aus 15 bis 16)

Anhang

I. Allgemeine Angaben zum Unternehmen

Die VertsKebap Finance GmbH hat ihren Satzungssitz in Beilstein und ihren Verwaltungssitz in Austin, Texas, USA. Sie ist im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter 751358 eingetragen.

II. Allgemeine Angaben zu Inhalt und Gliederung des Jahresabschlusses

Der Jahresabschluss wurde nach den Vorschriften der §§ 242 ff. HGB unter Beachtung der ergänzenden Bestimmungen für Kapitalgesellschaften (§§ 264 ff. HGB) sowie des GmbHG aufgestellt. Die Vorschriften des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) wurden beachtet.

Die Gesellschaft erfüllt die Größenkriterien einer kleinen Kapitalgesellschaft gemäß § 267 I HGB.

Größenabhängige Erleichterungen bei der Erstellung (§§ 266 I, 276, 288 HGB) des Jahresabschlusses wurden in Anspruch genommen.

Für die Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung wurde unverändert das Gesamtkostenverfahren gewählt.

Um die Klarheit und Übersichtlichkeit der Darstellung im Jahresabschluss zu verbessern, werden die Davon-Vermerke der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung einheitlich im Anhang gemacht.

III. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Änderungen in den Bewertungsmethoden einschließlich der Ausübung von Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechten mit Auswirkungen auf die durch den Jahresabschluss vermittelte Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage ergaben sich nicht.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände, Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten wurden zum Nennwert angesetzt.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände wurden unter Berücksichtigung aller erkennbarer Risiken bewertet.

Die Rückstellungen enthalten alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten und sind ausreichend bemessen. Sie sind in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrags angesetzt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

IV. Erläuterungen zur Bilanz

1. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenständen haben in Höhe von EUR 13.655.823,36 (Vj. TEUR 11.314) eine Restlaufzeit von mehr als einem Jahr.

In den Forderungen und sonstigen Vermögensgegenständen sind in Höhe von EUR 7.222,22 (Vj. TEUR 7) Forderungen gegen Gesellschafter enthalten.

2. Verbindlichkeiten

Die Verbindlichkeiten gliedern sich hinsichtlich der Restlaufzeit wie folgt auf:

Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 1.443.426,51 (Vj. TEUR 841,6)

Restlaufzeit größer 1 Jahr: EUR 13.373.150,00 (Vj. TEUR 10.729,2)

Restlaufzeit größer 5 Jahre: EUR 9.500,00 (Vj. TEUR 83,5)

V. Sonstige Pflichtangaben

Die Gesellschaft hat keine Arbeitnehmer beschäftigt.

Zu den zu Gunsten einzelner Geschäftsführer vergebenen Krediten wird berichtet:

Kreditentwicklung Euro Stand bisheriger Kredite 7.150,72 Neuvergaben im Berichtsjahr 71,50 = neuer Kreditbestand 7.222,22

Der Zinssatz des Darlehens beträgt 1 %

 

Beilstein, den 27. April 2017

gez.

Michael Heyne

Dominik Stein

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 30.06.2017 festgestellt.

Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers

Wir haben den Jahresabschluss – bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang – unter Einbeziehung der Buchführung und den Lagebericht der VertsKebap Finance GmbH für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016 geprüft.

Die Buchführung und die Aufstellung von Jahresabschluss und Lagebericht nach den deutschen handelsrechtlichen Vorschriften unter Berücksichtigung der Vorschriften des Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG) liegen in der Verantwortung der gesetzlichen Vertreter der Gesellschaft.

Unsere Aufgabe ist es, auf der Grundlage der von uns durchgeführten Prüfung eine Beurteilung über den Jahresabschluss unter Einbeziehung der Buchführung und über den Lagebericht abzugeben.

Wir haben unsere Jahresabschlussprüfung nach § 25 VermAnlG i.V.m. § 317 HGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung vorgenommen. Danach ist die Prüfung so zu planen und durchzuführen, dass Unrichtigkeiten und Verstöße, die sich auf die Darstellung des durch den Jahresabschluss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und durch den Lagebericht vermittelten Bildes der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage wesentlich auswirken, mit hinreichender Sicherheit erkannt werden. Bei der Festlegung der Prüfungshandlungen werden die Kenntnisse über die Geschäftstätigkeit und über das wirtschaftliche und rechtliche Umfeld der Gesellschaft sowie die Erwartungen über mögliche Fehler berücksichtigt. Im Rahmen der Prüfung werden die Wirksamkeit des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems sowie Nachweise für die Angaben in Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht überwiegend auf der Basis von Stichproben beurteilt. Die Prüfung umfasst die Beurteilung der angewandten Bilanzierungsgrundsätze und der wesentlichen Einschätzungen der gesetzlichen Vertreter sowie die Würdigung der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses und des Lageberichts. Wir sind der Auffassung, dass unsere Prüfung eine hinreichend sichere Grundlage für unsere Beurteilung bildet.

Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016 den gesetzlichen Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gesellschaft. Der Lagebericht steht in Einklang mit dem Jahresabschluss, entspricht den gesetzlichen Vorschriften, vermittelt insgesamt ein zutreffendes Bild von der Lage der Gesellschaft und stellt die Chancen und Risiken der zukünftigen Entwicklung zutreffend dar.

Ohne diese Beurteilung einzuschränken, weisen wir auf die Ausführungen der Geschäftsführung im Lagebericht hin. Dort ist unter Gliederungspunkt „3.1 Risiken“ in den Abschnitten „Liquiditätsrisiko“, „Platzierungsrisiko“, „Investitionsrisiko“, „Behördliche Genehmigungen“, Gesamtwirtschaftliches Risiko“, „Prognoserisiken“, „Außergewöhnliche Ereignisse“, „Reputationsrisiko“, „Schlüsselpersonenrisiko“, „Gesellschaftsrechtliche Verbindungen“, „Währungsrisiko“ und „Ausländisches Recht“ jeweils ausgeführt: „… besteht mithin das Risiko, dass die Emittentin sowohl Zinsen als auch die Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht zahlen/zurückzahlen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko“.

Im Abschnitt „Fremdfinanzierungsrisiko“ ist ausgeführt: „Auch auf Ebene der Emittentin könnten zwischen der Emittentin und sonstigen Fremdkapitalgebern, insbesondere Banken, vereinbarte Zins- und Rückzahlungsverpflichtungen die Liquidität der Emittentin derart belasten, dass die Emittentin ihren Zins- und Kapitalrückzahlungsverpflichtungen gegenüber den Anlegern nur verzögert, teilweise und/oder gar nicht nachkommen kann. Es besteht mithin ein Zinszahlungs- und Rückzahlungsrisiko bis hin zum Totalverlustrisiko.“

Neckarsulm, den 2. Juni 2017

ELLENBERGER + DÜRR GmbH & Co. KG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft

Andreas Dürr, Wirtschaftsprüfer

Kommentar hinterlassen