Vertrauen in den Euro

Das Vertrauen in den Euro schwindet Heutzutage werden die Finanzmärkte immer unübersichtlicher und die Anleger werden durch riskante Finanzgeschäfte, die immer weitere Kreise auf dem globalen Finanzmarkt ziehen verunsichert.

Durch die Globalisierung und vor allem durch die Europäische Union sitzen jetzt viele Länder Europas in einem Boot. Das konnte nicht lange gut gehen, denn wirtschaftlich- und finanzstarke Länder wurden mit wirtschaftlich- und finanzschwachen Ländern in einen Topf geworfen. Ursprünglich bestand die Absicht viele europäischer Politiker auch in diesem Fall mal wieder darin, sich mit der Weltmacht USA messen zu wollen. Die Idee bestand darin, die Länder Europas zu einer gemeinsamen Währungs- und Wirtschaftunion zu machen, so hätte man rein geografisch und demografisch eine ähnliche starke Stellung, wie die USA. Vergessen wurde dabei nur, dass die USA aus einem Land, aus einem Kultur- und Religionskreis und vor allem aus einer Regierung besteht, dass ein schon mehr als zweihundert Jahre altes, in seiner Stärke kaum verändertes, Zahlungsmittel sein eigen nennt.

Kommentar hinterlassen