Verletzte bei Attentat vor US-Konsulat in Dschidda

Ein Selbstmordattentäter hat sich einem Medienbericht zufolge in der Nähe des US-Konsulats in der saudi-arabischen Stadt Dschidda in die Luft gesprengt und dabei zwei Sicherheitsbeamte verletzt. Der Anschlag habe sich in der Nacht auf heute nahe der diplomatischen Vertretung der USA in der Hafenstadt ereignet, berichtete das Staatsfernsehen.

Kommentar hinterlassen