Verkauf Max Bahr gescheitert

Der Verkauf der insolventen Baumarktkette Max Bahr mit ihren 73 Märkten ist gescheitert. Interessiert war ein Konsortium aus dem Dortmunder Wettbewerber Hellweg und dem Hamburger Investor und Ex-Max Bahr-Chef Dirk Möhrle. Das 3.600 Mitarbeiter starke Unternehmen werde nun zerschlagen, teilte der Insolvenzverwalter Dr. Jens-Sören Schröder mit. http://www.juve.de/nachrichten/deals/2013/11/max-bahr-hellweg-und-mohrle-setzten-auf-milbank-insolvenzverwalter-auf-gorg

Kommentar hinterlassen