V+ Fonds Vermögensschadenshaftpflicht- Die große Verärgerung und Angst der Vermittler

Unser Artikel, und der von Daniel Blazek, haben die Vermittler der V+ Fonds aufgeschreckt, um nicht zu sagen auch „wütend“ gemacht. Jeder Vermittler mit dem wir gesprochen haben, war davon überzeugt eine Deckung für Vermögensschden für die Vermittlung von V+ Fonds zu haben, schließlich hat man dafür Jahr für Jahr, für Jahr,für Jahr treu und brav seine Prämien bezahlt. Wofür eigentlich? damit Michael Vogel jedes Jahr eine odentliche Provision bekommt?- so ein äußerst verärgerter Vermittler. Nun, Michael Vogel kommuniziert nicht mit uns, was in der jetzt entstandenen Situation dann aus rechtlicher Sicht auch besser sein könnte, denn das jetzt Rechtsstreitigkeiten auf ihn zukommen werden, da darf man dann auch sicher sein. Schlimmer dürfte für Michael Vogel aber der Vertrauensverlust sein den er nun bei den V+ Plus Verittlern hat, denn wer wird jetzt noch ein Produkt aus dem Hause „Captide“ mit Michael Vogel an der Spitze vermitteln? Diese Frage darf sich jeder selber beantworten. Nun, im Moment ist mit dem Vorhaben der IG V+ Fonds sicherlich noch Vermögen zu retten, wenn das Konzept der IG dann auch so umgesetzt werden kann, wie man es anlässlich der Versammlung angekündigt hat. Wichitg ist, das di IG V+ Fonds nun so viele Mitglieder wie möglich bekommt, denn Einheit macht stark…………..udn ein weiterso kann und darf es nicht geben.

Kommentar hinterlassen