US Öl- und Gasfonds XIV GmbH & Co. KG – Auszug aus der gerade hinterlegten Bilanz

Der Gegenstand unseres Unternehmens sind (i) Exploration, Produktion und Verkauf von Erdöl und Erdgas in Alaska, (ii) Erwerb, Herstellung und Betrieb hierfür notwendiger Anlagen, wie z.B. Terminals, Pipelines, Plattformen, Bohranlagen sowie (iii) der Erwerb, das Halten und die Veräußerung von Förder- und Mineralgewinnungsrechten, Nießbrauch und anderen gleichartigen Rechten, die zur Ausbeutung von Erdöl- und Erdgasvorkommen und anderen Mineralstoffen in Alaska berechtigen bzw. die Teilhabe an den Ergebnissen einer solchen Ausbeutung gewähren. Darüber hinaus sind wir zur Pacht von Grundstücken, insbesondere von Erdgas- und Erdöl tragenden Grundstücken berechtigt. Wir können diese Zwecke auch mittelbar durch Beteiligung an in- und ausländischen Gesellschaften jedweder Rechtsform, Konsortien und Joint Ventures jedweder Art verwirklichen, deren Gegenstand auf gleichartige Zwecke gerichtet ist.

Unsere Geschäftstätigkeit beschränkte sich im Geschäftsjahr 2014 auf das Halten unserer atypisch stillen Beteiligung (Gewinnbeteiligungsrecht) an der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH. Das Gewinnbeteiligungsrecht ist so ausgestaltet, dass wir eine Beteiligung am Gewinn und Verlust sowie an den stillen Reseren der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH erworben haben.

Das Anlagekonzept besteht darin, das sich die Global Oil & Gas Invest XIV GmbH mit den von uns zur Verfügung gestellten Mittel, nach Abzug eigener Verwaltungskosten, an der Furie Oil & Gas XIV LLC beteiligt. Die Furie Oil & Gas XIV LLC wird die Exploration in den USA, unter Ausnutzung ihr (anteilig) wirtschaftlich zustehender Mineralgewinnungsrechten durchführen lassen. Die von ihr erzielten Gewinne und Erlöse, aber auch Verluste, werden sodann über die Global Oil & Gas Invest XIV GmbH an uns weitergeleitet.

Forschung und Entwicklung

Die Gesellschaft tätig keinerlei Produktentwicklungen.

2. Wirtschaftsbericht

Gesamtwirtschaftliche, branchenbezogene Rahmenbedingungen

Die Marktsituation ist in den letzten Jahren durch eine deutliche Ausweitung des Angebotes sowie eine immer stärkere Marktregulierung im Bereich der geschlossenen Fonds gekennzeichnet.

Geschäftsverlauf

Im Geschäftsjahr 2014 bezog sich unsere Geschäftstätigkeit ausschließlich in dem Halten des Gewinnbeteiligungsrechts an der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH. Die daraus erzielten Gewinne betrugen im Geschäftsjahr 2014 TEUR 978.

Unseren Anlegern wurde im Geschäftsjahr 2014 angeboten, Aktien der Deutsche Oel & Gas S.A. zu zeichnen und den Erwerbspreis erfüllungshalber durch Abtretung ihres gezeichneten und eingezahlten Kommanditkapitalanteils zu leisten. Davon haben Anleger mit einem gezeichneten Kommanditkapital in Höhe von TEUR 13.563 Gebrauch gemacht.

Umsatzerlöse haben wir keine erzielt, die Erträge aus Beteiligungen betrugen TEUR 978.

Personalkosten sind keine angefallen. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen betrugen TEUR 118 und betrafen im Wesentlichen Geschäftsführungsvergütung, Abschluss- sowie Verwaltungskosten.

Das außerordentliche Ergebnis beträgt TEUR 929 und betrifft Erträge aus Verrechnungen.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit beträgt 860, der Jahresüberschuss TEUR 1.788, er wurde den Kapitalkonten der Kommanditisten gutgeschrieben.

3. Lage

Das Geschäftsjahr 2014 war durch das Halten unserer atypisch stillen Beteiligung geprägt, weitere geschäftliche Aktivitäten wurden nicht ausgeübt.

Ertragslage

Im Geschäftsjahr 2014 wurden keine Umsatzerlöse erzielt, die Erträge aus unserem Gewinnbeteiligungsrecht beliefen sich auf TEUR 978.

Vergütungen gem. § 24 Abs. 1 Nr. 1 VermAnlG wurden im Geschäftsjahr 2014 nicht gezahlt.

Personalaufwendungen waren nicht zu verzeichnen.

Finanzlage

Unsere Finanzlage ist ebenfalls durch das Geschäftsjahr geprägt. Das Eigenkapital ist zum Bilanzstichtag mit TEUR 20.307 bzw. 81,5% positiv. Der Jahresüberschuss beträgt TEUR 1.788, er wurde in voller Höhe den Kapitalkonten der Kommanditisten gutgeschrieben.

Unser Finanzmanagement ist darauf ausgerichtet, Verbindlichkeiten stets innerhalb der Zahlungsfrist zu begleichen und Forderungen innerhalb der Zahlungsziele zu vereinnahmen.

Unsere Kapitalstruktur besteht in Höhe von 81,5 % aus Eigenkapital und zu 19,5 % aus Fremdkapital. Dem stehen Finanzanlagen in Höhe von TEUR 22.652, bzw. 91,0 % gegenüber.

Die Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen bestehen in Höhe von TEUR 4.475 gegenüber der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH, diese resultieren aus den Verlustübernahmen der Vorjahre. Dem stehen Forderung in Höhe von TEUR 1.932 gegen die Global Oil & Gas Invest XIV GmbH aus abzuführenden Erträgen gegenüber.

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen bestehen keine, die sonstigen Verbindlichkeiten betragen TEUR 21. Sämtliche Verbindlichkeiten können stets innerhalb der Zahlungsziele beglichen werden.

Unsere Investitionen haben wir in der Form getätigt, dass wir eine atypisch stille Beteiligung in Form eines Gewinnbeteiligungsrechtes an der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH eingegangen sind.

Die Liquidität war im Geschäftsjahr auf Grund des unserer liquiden Mittel jederzeit gesichert.

Vermögenslage

Die Vermögenslage unserer Gesellschaft hat sich gegenüber der Vorjahresbilanz verschoben. Die Struktur unseres Vermögens besteht in Höhe von 91,0 % aus langfristig gebundenem Vermögen (Vorjahr 98,5 %) und in Höhe von 9,0 % (Vorjahr 1,5 %) aus kurz- und mittelfristigem Vermögen.

Finanzielle Leistungsindikatoren

Wir werden für unsere interne Unternehmenssteuerung die Kennzahlen Umsatz, Umsatzrendite und den cash flow heran ziehen. Auf Grund der geringen operativer Tätigkeit können wir hierzu jedoch keine Aussage machen.

4. Nachtragsbericht

Vorgänge von besonderer Bedeutung nach Ende des Geschäftsjahres sind nicht eingetreten.

5. Prognosebericht

Es sind keine wesentlichen Änderungen in der Geschäftspolitik geplant.

Wir erwarten auch für das Geschäftsjahr 2015 einen Jahresüberschuss.

Die Laufzeit unserer Gesellschaft ist befristet bis zum 31. Dezember 2016.

6. Chancen- und Risikobericht

Risikobericht

Branchenspezifische Risiken

Nach derzeitigem Stand bedürfen wir keiner Erlaubnis nach dem Kreditwesengesetz oder sonstigen gesetzlichen Verordnungen. Es ist aber möglich, dass durch gesetzliche Änderungen und weitere stärkere Regulierungsmaßnahmen (Kleinanlegerschutzgesetz) zusätzliche Kosten entstehen, die dazu führen können, dass wir unsere gesetzten Planungen nicht erreichen.

Ertragsorientierte Risiken

Ein wesentliches Risiko besteht darin, dass, wenn die amerikanischen Gesellschaften, in die das Kapital der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH und damit das Kapital der Anleger, fließt, aus ihren Investitionstätigkeiten und den Kostenerstattungen des Staates Alaska (Tax Credits) keine hinreichenden Erträge und Liquidität generieren oder die Investitionen fehlschlagen, die Möglichkeit besteht, dass wir die Verpflichtungen aus der Rückzahlung des Kommanditkapitals an die Anleger nicht erfüllen können.

Finanzwirtschaftliche Risiken

Bei Liquiditätsengpässen und Fremdfinanzierungsbedarf kann die Furie Oil & Gas XIV LLC ggfls. nicht in geplantem Umfang und zu den geplanten Kosten investieren. Das beinhaltet ein Risiko für deren Geschäftsergebnis, den der Global Oil & Gas Invest XIV GmbH und damit auch für unser Geschäftsergebnis, was wiederum das wirtschaftliche Ergebnis der Vermögensanlage, also die Rückzahlung der Anlegergelder negativ beeinflussen kann.

Chancenbericht

Dem Wettbewerb am Markt, vor allem durch die zunehmende Konkurrenz der Anbieter in unserem Segment, werden wir weiterhin durch Erfahrung, Zuverlässigkeit und durch ein hohes Maß an Qualität begegnen.

Gesamtaussage

Risiken der künftigen Entwicklung sehen wir weiterhin in einem schwierigen Wettbewerbsumfeld, immer stärker werdender Regulierung sowie negativer Presse im Bereich geschlossener Fonds. Vor dem Hintergrund der kurzen Laufzeit unserer Gesellschaft und der Erfahrung und dem internationalen Netzwerk der Geschäftsführung der US Öl- und Gasfonds XIV GmbH & Co. KG sehen wir uns dennoch für die Bewältigung der künftigen Risiken gut gerüstet. Risiken, die den Fortbestand der Gesellschaft gefährden könnten, sind derzeit nicht erkennbar.

Kommentar hinterlassen