Unsere Fragen an Dr. Döring

Zur Vorbereitung auf den Termin mit Dr. Döring, haben wir folgende Fragen schriftlich formuliert.

Herrn Rudolf Döring ist Geschäftsführer der XOLARIS Verwaltungs GmbH, Konstanz und damit Komplentärin und Geschäftsführerin der Canada Gold Trust I-IV GmbH & Co KGen

Er war angetreten, die Interessen der Anleger wahrzunehmen und objektiv zu prüfen. Am 29.01.2016 hat er die Anleger zu einer Versammlung geladen.

Wir haben die Anwälte befragt, die sich mit dem Thema beschäftigen. Hier die Fragen:

• Im Anschreiben zum Gesellschafterbeschluss vom 15.12.2015 heißt es, der Geschäftsführer würde „pauschal mit TEUR 4 mtl.“ Bezahlt. Die XOLARIS Verwaltungs GmbH ist durch Beschluss vom 28.02.2015 im Amt. Das sind bis zur Abfassung des Briefes 9,5 Monate, was 38 TEUR ergäbe. Wieso haben Sie 69.416,27 € „Vergütung“ erhalten?
• In einem Schreiben der HGM Henning Gold Mines Inc. an die Kunden des „Gold Valley Minig Gold Bonus Programms“ von Anfang Januar 2016 wird über die Aufhebung des CTO gesprochen und von drei Kaufangeboten für die Assets der HGM, teilweise mit Schuldübernahme. Was wissen Sie hierüber?
• In einer Auflistung der Assets der HGM vom Februar 2014 wird von Assets im Wert von 5,1 Mio CAN$ berichtet, darunter eine große Bohrmaschine und der größte Bagger in British Columbia. Wo befinden sich diese derzeit?
• In dieser Auflistung wird von „Sales Commissions“ der HGM in Höhe von 5,76 Mio CAN$ berichtet. Herr Schulz sprach auf der letzten Versammlung Februar 2015 von „vertriebsunterstützenden Maßnahmen“ iHv 4 Mio € gezahlt wurden. Wissen Sie, wofür dieses Geld konkret genutzt wurde? Welchen Vertrieb hat die HGM unterstützen müssen?
• Was wissen Sie konkret über die Tätigkeit der Brenneisen Capital AG im Zuzsammenhang mit dem Vertrieb der Anteile an den CGT-Gesellschaften?
• Herr Schulz berichtete ebenfalls von einer Verwendung der Mittel für Claimrechte, namentlich „Wildhorse“, was der Asset-Liste der HGM entspricht, wo die „Wild Horse River Gold Mines Inc.“ erwähnt ist. Die Darlehen der CGT an die Minengesellschaften der HGM waren zweckgebunden, nicht für den Erwerb von Claimrechten Dritter Gesellschaften wie der Wildhorse. Auch die Tätigkeit am 8-Mile-Lake ist nicht von der Zweckbindung gedeckt. Wann hatte die Treuhandgesellschaft hiervon Kentnnis?
• Im Schreiben vom 15.12.2015 berichten Sie über unterschiedliche Angaben des Herrn P. Löscher und der Frau N. Löscher zu den offenen Posten der HGM-Gruppe. Wie lauteten diese Angaben?
• In § 9 des Darlehensvertrages der CGT II mit der Beaver Pass Inc. ist eine Nachrangklausel enthalten. Alle anderen Gläubiger der HGM sind gegenüber der CGT II KG bevorzugt. Zu diesen bevorzugten Ansprüchen gehören auch die Ansprüche der Gold-Valley-Bonusprogram-Gläubiger. Diese wurden im Februar 2015 von Herrn Klaile mit ca. 7 Mio. € beziffert. Wie soll nach Befriedigung dieser Gläubiger die nachrangige Darlehensforderung bedient werden?
• Welche Maßnahmen wollen Sie in der Liquidation treffen? Welche Gesellschaftsverbindlichkeiten sind zu berichtigen? Welche laufenden Geschäfte zu beenden? Warum erwähnen Sie das Wort Liquidation und Auflösung erstmals in der Einladung zu dieser Versammlung?
• Gegen welche handelnden Personen machen Sie derzeit welche Forderungen mit welcher Vollstreckungsaussicht geltend?
• Im Anschreiben zu dieser Versammlung erwähnen Sie eine Prüfung der BDO. Liegt Ihnen ein Zwischenbericht vor, ggfs. als Entwurf, und wenn ja, was enthält der Bericht?
• Haben Sie Erkenntnisse über Mittelfehlverwendungen und wenn ja, wie wurden die Mittel verwendet?
• Welche Rechtsanwälte haben Sie im Interesse der Anleger in Deutschland und Kanada beauftragt?
• Wie kann es sein, dass bereits 150 T€ Anwaltskosten entstanden sind?
• Wo und wie haben Sie die Ergebnisse für die Betroffenen transparent veröffentlicht und aufgearbeitet.
• Welche Vermögenssicherungsmaßnahmen und Klagen haben Sie erhoben?
• Denken Sie, dass Ihre Tätigkeit für die Anleger sinnvoll war und welche Maßnahmen wollen Sie jetzt vorschlagen?
• Was ist mit den Rückforderungen geschehen? Wie wurden diese verwandt?

Kommentar hinterlassen