Unglaublich aber wahr!

Heute erhielten wir einen „anonymen Brief“ eines Users unserer Webseite mit erstaunlichem Inhalt.Der Inhalt waren Zeitungsartike und Vorladungen zur Polizei.

Wir haben die kompletten Unterlagen unserem Rechtsanwalt übergeben um zu sehen wie wir diese, und in welchem Umfang wir diese veröffentlichen dürfen. Es handelt sich dabei um hochbrisantes Material zu einem Unternehmen aus Weßenburg in Bayern und zum Verkauf von Aktienoptionen die es nie gegeben hat. Wir sind uns bewusst darüber, das wenn wird dies hier veröffentlichen, daß Unternehmen welches jetzt dort existiert und wo diese vereurteilten Personen arbeiten, von heute auf Morgen vom Markt verschwinden würde. Zumindest besteht diese Gefahr. Wir wollen warnen, aber nicht vernichten.

Kommentar hinterlassen