Unbekannte greifen Islamkritiker an

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen das Auto eines islamkritischen Autors gestoppt und angegriffen.

Die beiden Täter kamen dem 39-Jährigen auf der Ringstraße mit einem Wagen entgegen und stoppten ihn vor der Teubertrücke. Anschließend gab es drei Knallgeräusche. Die Windschutzscheibe des Fahrzeugs wurde zerstört. Der Insasse wurde nicht verletzt. Ob es sich bei den Knallgeräuschen um Schüsse handelte, wurde nicht bekannt. In der Frontscheibe befand sich zwar ein einschussartiges Loch, doch bisher konnte kein Projektil sichergestellt werden. Auch die Täter wurden bisher nicht gestellt. Die Polizei suchte die Gegend auch mit einer Drohne ab. Die Ringstraße wurde gesperrt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Der Islamkritiker wurde befragt.

Kommentar hinterlassen