Überraschung in unserem Nachbarland Österreich

Gestern hat unser Nachbraland den ersten Wahlgang für einen neuen Bundespräsidenten absolviert. Nach der Wahl ist vor der Wahl: Diese politische Binsenweisheit trifft diesmal auch wirklich zu. In knapp einem Monat entscheidet sich, wer tatsächlich in die Hofburg einzieht. FPÖ-Kandidat Norbert Hofer, der den ersten Präsidentschaftswahlgang am Sonntag mit 35 Prozent der Stimmen überraschend klar für sich entschieden hat, geht als Favorit in die Stichwahl am 22. Mai. Herausgefordert wird er von Alexander Van der Bellen (Grünen), der eine Aufholjagd starten muss. Spannend wird, wie sich die am Sonntag schwer geschlagenen Regierungsparteien zum Thema Stichwahl verhalten. Erstmals wirtd somit kein Kandidat einer Volkspartei neuer Bundespräsident werden, das steht bereits jetzt fest.

Kommentar hinterlassen