Trojaner im Umlauf

Einer neuer Trojaner verbreitet sich derzeit seinen Weg über das Internet. Verseuchte Computer erhalten eine vermeintliche Meldung vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Gesellschaft für Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU), dass man im Verdacht steht mit seinem Computer jugendpornografisches Material in den Umlauf zu bringen. Zur Entsperrung fordert das Schadprogramm den Benutzer auf 100 Euro zu überweisen.

Kommentar hinterlassen