Tote und Verletzte

Bei Feuergefechten im Konfliktgebiet Ostukraine sind mindestens zwei Regierungssoldaten und eine Zivilistin getötet worden. Vor allem nahe der Separatistenhochburg Donezk sei es wiederholt zu Schusswechseln gekommen, sagte Alexander Motusjanik vom Präsidialamt in Kiew gestern örtlichen Medien zufolge.Heute wird US-Vizepräsident Joe Biden zu Gesprächen in Kiew erwartet.

Kommentar hinterlassen