Start Crowdinvesting Totalverlustrisiko: Mödling – Friedrich Schiller-Straße neues Crowdinvestingprojekt auf Bergfürst

Totalverlustrisiko: Mödling – Friedrich Schiller-Straße neues Crowdinvestingprojekt auf Bergfürst

0

Es gibt ein neues Crowdinvestingangebot auf der Internetplattform des Unternehmens Bergfürst. Jenes Unternehmen, das in den letzten Wochen in die öffentlichen Schlagzeilen geraten war. Dies in Bezug auf seinen Kunden Stephan Schepers. Jener Stephan Schepers, der aus unserer Sicht, hier mal „vor der eigenen Haustür kehren sollte“. Das aber nur am Rande.

Dieses Projekt wird in Österreich realisiert. Einen Markt, den man realistisch gesehen aus Deutschland als Kleinanleger kaum seriös einschätzen kann. Auch deshalb sagen wir zu diesem Projekt mit Totalverlustrisiko ein klares Nein.

Das Angebot:

wir freuen uns, Ihnen unser neues Angebot Mödling – Friedrich Schiller-Straße, in idyllischer Lage direkt vor den Toren Wiens, mit 6,25 % p.a. und einer Laufzeit von rund 3 Jahren vorstellen zu dürfen.

Wie immer investieren Sie hier mit den besonderen BERGFÜRST Vorteilen:

️  Optimaler Anlegerschutz dank besichertem Bankdarlehen

➡️  Verzinsung schon während der Emissionsphase
➡️  Handelsplatz für volle Flexibilität

Reservierungen vor Baubeginn: Bei diesem Vorhaben sind bereits sechs der 16 Wohneinheiten reserviert.

Die Lage spricht für sich: Landschaftlich prägen die Hügel des Wienerwaldes sowie das Weinbaugebiet Thermenregion die Gemeinde Mödling. Dennoch liegt die gleichnamige Stadt sehr zentral: Sie grenzt direkt an den 23. Wiener Bezirk Liesing und mit dem Auto ist man in 30 Minuten mitten in Wien, am Stephansdom.

Im Rahmen des Projekts Mödling – Friedrich Schiller-Straße ist der Bau von 16 exklusiven 2 bis 5 Zimmer-Eigentumswohnungen, in den Größen 50 qm bis 155 qm, sowie

24 Tiefgaragenstellplätzen geplant. Jede der Neubau-Einheiten sowie einige der sich im Altbau befindenden Wohnungen werden über angrenzende Freiflächen in Form von Gärten, Terrassen oder Balkonen verfügen.Die wichtigsten Infos im Überblick

 

·        Projektimmobilie: Bau von 16 exklusiven Wohneinheiten und 24 Tiefgaragenstellplätzen

·        Feste Verzinsung von 6,25 % p.a.

·        Maximallaufzeit von 35 Monaten

·        Mindestlaufzeit von 11 Monaten

·        Sicherheit in Form einer Hypothek und Bürgschaft

·        Finanzierungsziel: 1.550.000 €

·        Vertriebsstand: Sechs Wohnungen sind bereits vor Baubeginn reserviert

Projektphase: Das Grundstück wurde erworben und die Baugenehmigung liegt vor. Weite Teile des Altbaubestands wurden bereits bis auf die straßenseitig zu erhaltende Fassade abgerissen und die Versorgungsleitungen neu verlegt. Der Baustart kann somit in Kürze erfolgen.

Zitat Ende

Auch das mit den angebotenen Sicherheiten muss man dann noch einmal kritisch hinterfragen, denn eine Hypothek ist eigentlich im Verwertungsfall nur dann etwas richtig WERT, wenn man dort an erster Rangstelle im Grundbuch steht und die Immobilie natürlich auch einen entsprechenden WERT hat.

Das Thema Bürgschaft ist auch etwas, was sich GUT anhört, aber kaum dann auf ihre Werthaltigkeit geprüft werden kann, denn dafür müsste man das Vermögen des Bürgschaftsgebers kennen und darüber Kenntnis haben, welche anderen Bürgschaften er möglicherweise noch eingegangen ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here