Start Allgemeines Totalverlustrisiko: automaten-einkommen.de VendingJet GmbH bilanziell überschuldet im Millionenbereich!

Totalverlustrisiko: automaten-einkommen.de VendingJet GmbH bilanziell überschuldet im Millionenbereich!

3

Investitionen in Automaten als Zusatzeinkommen tauchen als Investmentangebot hin und wieder einmal auf. Manche sind so abstrus, dass man eigentlich nur den Kopf schütteln kann. Auch dieses Angebot von einem Investment in Popcornautomaten gehört dazu.

Liest man sich die Seite durch, dann taucht da ein Bernd Nobis auf. Jenen Bernd Nobis, den wir noch als Salesmanager aus dem Hause von Thomas Olek NPL Fonds/Publity AG und so weiter kennen. Alles Investments, die für die investierten Anleger dann am Ende nicht so „prickelnd“ waren.

Wiederholt sich die Vergangenheit hier erneut?

Nun redet Bernd Nobis auf der genannten Seite von einem Sachwertinvestment, meint damit wohl die Popcornautomaten, mithin möglicherweise aber auch einen Sachwert, bleiben wir mal bei der Bezeichnung, den man dann auch mal stehlen kann, und ein Sachwert der gemanaged werden muss. Kümmert sich da nicht jemand ständig um diesen Sachwert, dann bekommen sie keine Einnahmen.

So heißt es auf der genannten Internetseite: Die Popppy-Popcorn-Verkaufsautomaten haben sich am Markt etabliert. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit und wirken für ihre Standorte, wie beispielsweise Einkaufszentren, Freizeitparks und Zoos durch den live, automatisch und immer frisch produzierten Popppy-Popcorn als Besuchermagnet. Zitat Ende

Also das ein Popcornautomat ein Besuchermagnet ist, das ist dann schon sehr gewagt ausgedrückt, und ehrlich Herr Nobis, was mir fehlt bei dem angeblich doch großen Erfolg, denn nur dann ist man etabliert, wäre es doch toll, wenn man einmal so 30-40 Beispiele aufzeigen würde, wo solche Automaten schon seit langer Zeit, mindestens mal 2 Jahre, stehen. Finde ich bei Ihnen nicht.

Nun kommen wir mal zu den Einnahmen. Einnahmen, sehr geehrter Herr Nobis, können Sie ja nicht garantieren, denn dann wäre das ja möglicherweise ein Fall für die BaFin und möglicherweise ein Einlagegeschäft.

In der Konsequenz heißt das aber doch, dass der potentielle Käufer möglicherweise dann nicht weiß, was er jeden Monat an Einnahmen bekommt. Das ist Venture Capital, ein reines Abenteuer, auf das sich der Erwerber eines solchen Automaten dann einlässt. Sie hingegen, Herr Nobis, haben dann ihr Geld verdient.

Ihre Aussage, dass der Popcornautomatenkäufer eine Miete bekommt, ist für uns dann fast nicht nachvollziehbar.

FireShot Capture 227 – Popppy Popcornautomaten – Automaten-Einkommen – www.automaten-einkommen.com

Wo kommt diese her und wie ist die für den Erwerber des Automaten abgesichert? Gibt es da eine Mietgarantie für den Erwerber? Wie ist die Gesellschaft, die die Mietverpflichtung gegenüber dem Kunden übernimmt, dann finanziell ausgestattet?

Einen wichtigen Bestandteil Ihres Systems ist doch die VendingJet GmbH, wenn man ihre Seite richtig liest. Mal ehrlich Herr Nobis, das ist doch nicht Ihr Ernst? Diese Gesellschaft kann man doch möglicherweise schon als „insolvenzreif“ bezeichnen. Diese Gesellschaft ist im Millionenbereich bilanziell überschuldet. Was ist das bitte für ein Partner Herr Nobis für den Kunden? Hinzu kommt, dass sich die Geschäftsführung hier sogar noch mit einem Darlehen bedient. Unglaublich!

FireShot Capture 230 – Presseartikel – Automaten-Einkommen – www.automaten-einkommen.com

Amtsgericht Stuttgart Aktenzeichen: HRB 761296 Bekannt gemacht am: 19.06.2017 08:50 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
19.06.2017
HRB 761296: VendingJet GmbH, Horb am Neckar, Sonnenweg 10, 72160 Horb am Neckar. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 17.01.2017 mit Nachtrag vom 01.06.2017.Geschäftsanschrift: Sonnenweg 10, 72160 Horb am Neckar. Gegenstand: Das Aufstellen und Betreiben von Verkaufsautomaten an geeigneten Standorten.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, vertritt er allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, vertreten zwei gemeinsam oder ein Geschäftsführer mit einem Prokuristen.

Geschäftsführer: Hebe, Frank, Horb am Neckar, *12.12.1963, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Sie haben Verständnis dafür, sehr geehrter Herr Nobis, dass wir dieses Investment nicht empfehlen können. Wir sagen

Finger weg!

VendingJet GmbHueberschuldet

 

 

 

 

 

 

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here