Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Totalverlustrisiko: Semotis Ltd. Investments von Patrick Regner

Totalverlustrisiko: Semotis Ltd. Investments von Patrick Regner

1

Auch dies wieder so ein Bauchladen Investmentangebot und hier noch von einer kleinen Ltd. Wollen sie da wirklich ein Investment eingehen? Lassen Sie die Finger davon, das zumindest unser Rat bei diesen Angeboten.

Genussrechte

Art

Renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligung in Form von stillem Gesellschaftskapital für einen limitierten Investorenkreis (max. 20 Genussrechtsbeteiligungen = Small-Capital-Beteiligung)

Ausgestaltung
  • Genussrechte
  • Teilnahme am Gewinn und Verlust der Emittentin
  • Anspruch auf Dividendenzahlung
  • Anspruch auf Überschussdividende
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Buchwert nach Kündigung
Mindestlaufzeit

7 volle Jahre

Emissionsvolumen

1,5 Mio. Euro

Kündigungsfrist

Zwei Jahre zum Ende des Geschäftsjahres

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 10.000,- Euro

Emissionskosten

Agio 5 % aus der Zeichnungssumme

Anlaufverluste

keine

Dividende / Bonus
  • Grunddividende: 5,5 % p.a. des Beteiligungsbetrages
  • Überschussdividende anteilig aus 15 % des Jahresüberschusses

Alle Dividenden- und Bonuszahlungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Jahresüberschüsse

Zahlung der Dividende

1 x jährlich

stille Beteiligung

Art

Renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligung in Form von stillem Gesellschaftskapital für einen limitierten Investorenkreis (max. 20 Stille Gesellschaftsbeteiligungen = Small-Capital-Beteiligung)

Ausgestaltung
  • Typisch stilles Gesellschaftskapital
  • Teilnahme am Gewinn und Verlust der Emittentin
  • Anspruch auf Dividendenzahlung
  • Anspruch auf Überschussdividende
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Buchwert nach Ende der Laufzeit oder Kündigung
Mindestlaufzeit

5 volle Jahre

Emissionsvolumen

1,5 Mio. Euro

Kündigungsfrist

Zwei Jahre zum Ende des Geschäftsjahres

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 20.000,- Euro

Emissionskosten

Agio 5 % aus der Zeichnungssumme

Anlaufverluste

keine

Dividende / Bonus
  • Grunddividende: 5 % p.a. des Beteiligungsbetrages
  • Überschussdividende anteilig aus 15 % des Jahresüberschusses

Alle Dividenden- und Bonuszahlungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Jahresüberschüsse

Zahlung der Dividende

1 x jährlich

Anleihekapital als Namensschuldverschreibung

Art

vinkulierte Namens-Schuldverschreibung mit Festverzinsung (maximal 20 Namensschuldverschreibungs-Anteile = Small-Capital-Beteiligung)

Ausgestaltung
  • Anleihe
  • Festverzinsung von 5 % p.a.
  • Anspruch auf Rückzahlung zum Nominalwert nach fester Laufzeit
Mindestlaufzeit

5 volle Jahre (feste Laufzeit)

Emissionsvolumen

1,5 Mio. Euro

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 10.000,- Euro

Emissionskosten

kein Agio

Anlaufverluste

keine

Zahlung der Zinsen

1 x jährlich

Nachrangdarlehenskapital

Art

Nachrangdarlehens-Vertrag mit nachrangig zahlbarer Festverzinsung (maximal 20 Nachrangdarlehens-Verträge = Small-Capital-Beteiligung)

Festverzinsung

4,5 % p. a.

Mindestlaufzeit

4 volle Jahre (feste Laufzeit)

Agio

5 %

Mindestzeichnung

Einmaleinlage ab 5.000,- Euro

1 KOMMENTAR

  1. Ich verfolge seit einiger Zeit Ihre Berichte. Jedoch kommt bei mir immer mehr das Gefühl auf, dass Sie in kleinster Weise über die Gesellschaften denen Sie einen Totalverlust vorhersagen recherchieren.
    Sie schreiben zum Beispiel hier das es sich um eine kleine Ltd. handelt. Was verstehen Sie unter einer kleinen Ltd.? Ist es nicht so, dass eine Ltd. die weltweit am verbreitetste Rechtform ist? Zudem habe ich mir die Mühe gemacht mal die aktuell hier zerrissene Gesellschaft an zu sehen. Ist eine deutsche UG welche zu einer GmbH wachsen kann auch eine kleine Gesellschaft? Dies muss in Ihren Augen wohl so sein, da die Semotis Ltd. mit dem gleichen Stammkapital gegründet wurde wie auch eine deutsche GmbH. Haben Sie Sich auch mal mit dem Produkt befasst? Oder bewerten Sie hier einfach nur Pauschal? Dieser Eindruck entsteht leider, wenn man sich Ihre Angaben zu Totalverlusten auf Ihrer Seite durch liest. Eine detaillierte Erklärung Ihrerseits wird hier leider nicht gegeben.
    Daher muss ich gestehen, dass ich Ihre Bewertungen für unglaubwürdig halte… ja sogar haltlos, da ohne Hintergrundrecherchen und ohne Begründungen. Schade, hatte mir mehr von Ihrer Seite versprochen….

    Anmerkung der Redaktion
    Nun, sie sehen wir veröffentlichen auch Meinungen die uns gegenüber kritisch sind, daraus kann man ja nur lernen. Was ich aber aus Ihrer Meinung lernen könnte, dass müssen sie mir mal erklären. Zunächsteinmal wir bewerten nicht. Wer das meint, hat den Namen der Seite nicht verstanden.

    Zudem sollten Sie sich ein mal über die einzelnen Investmentformen informieren, dann wüssten sie das unsere Artikel völlig richtig sind. Nun haben Sie was zu tun, wenn sie dann Probleme mit dem Verständnis der rechtlichen Seite haben, dann erkläre ich ihnen das gerne auch in einfacher Sprache- verspochen!

    Achja. nur so ganz nebenbei auf der Seite wo diese Investments angebotenw erden steht nachfolgendes:

    Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
    es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

    Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

    Es besteht gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz die Verpflichtung, beim Erwerb jeglicher Vermögensanlage auf erhebliche Risiken hinzuweisen, die zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here