Toll

Sein ganz persönliches kleines Weihnachtswunder durfte ein todkranker 13- jähriger Junge im US- Bundesstaat Ohio bereits Ende Oktober erleben – bevor ein Gehirntumor ihn am Montag aus dem Leben gerissen hat.  Die Einwohner der Kleinstadt Port Clinton hatten dem Jungen seinen letzten Herzenswunsch erfüllt, indem sie das Fest für ihn einfach vorverlegten.

Kommentar hinterlassen