Start Allgemeines Thomas Cook

Thomas Cook

0

Der britische Pauschalreiseveranstalter Thomas Cook soll vom chinesischen Club-Med-Eigentümer Fosun vor dem Aus gerettet werden.

Die Fosun Tourism Group und die Gläubigerbanken wollen 750 Millionen Pfund (rund 830 Mio. Euro) frisches Geld bereitstellen, damit der 178 Jahre alte Traditionskonzern die Wintersaison 2019/20 übersteht, wie Thomas Cook heute mitteilte.

Die Gespräche darüber seien weit fortgeschritten. Zugleich soll das Unternehmen drastisch entschuldet werden. Die übrigen Aktionäre werden dadurch aber weitgehend verdrängt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here