Start Allgemeines Targo Bank -Nein Danke- denken Sie daran, das war die alte Citibank

Targo Bank -Nein Danke- denken Sie daran, das war die alte Citibank

37

Natürlich fragt man sich, warum gibt sich eine Bank einen neuen Namen. Nun die Vorgängerbank der Targo Bank hat sich ja bei der Beratung von ihren Kunden nicht wirklich mit Ruhm bekleckert.

Im Gegenteil gerade die Citibank war einer der größten Geldvernichter in Bezug auf die Lehman Pleite.Kundenfreundliche Entschädigungen? Damit hat sich die Bank nicht hervorgetan, dann gibt man sich lieber einen Neuen Namen. Prima! So veralbert man Kunden!

Die Targo Bank ist mit der Maxime an den Start gegangen, verloren gegangenes Vertrauen wieder zu gewinnen. Nur mit einem neuen Namen wird das nicht gelingen!

37 KOMMENTARE

  1. NIE WIEDER!!! Ich kann mich allen Negativ-Bewertern nur anschließen! Ich bin gerade im Wechselmodus zu einer anderen Bank und ich habe das Gefühl, obwohl alles bezahlt ist, dass das kein Ende nimmt. Zur Zeit wird mein Guthaben festgehalten und obwohl das Konto bei der TARGOBANK nicht mehr existiert, werden von denen Beträge abgebucht, die ich weder einsehen noch im entferntesten nachvollziehen kann. Ich habe die Vorgänge in die Hand eines Rechtsanwalts gegeben.
    Ich mache drei Kreuze, wenn das vorbei ist.

    Ich sage nur: TARGOBANK, so geht betrügen heute!!!

  2. Targo-Bank! Nie wieder!!! Solange man Kredite aufnimmt alles gut und super! Aber wehe man bekommt ein Problem, helfen Fehlanzeige!! Ob fernmündlich, schriftlich per Post oder E-Mail, keine Hilfe! Standartantwort von diesen sogenannten Kundenberatern: Da kann ich ihnen nicht helfen . Einfach Finger weg von denen!!!‘

  3. Wir sind vor einem Jahr von der Targobank weg gegangen und die schreiben uns immer noch an obwohl wir denen verboten haben uns nochmals zu kontaktieren.Die sind lästig wie Kletten.

    • Da muß ich Dir leider voll und ganz recht geben. Der kleine Mann wird von dieser Bank so unverschämt abgezockt, daß dieses Verfahren für mich höchst kriminell ist ! Ist man erst in den Fängen der Targobank, kommt man nie wieder da heraus

  4. War bisher immer bei der Targo-Bank ein zufriedener Kunde.
    Bis vor 6 Monaten als mir meine EC-Karte gestohlen wurde (natürlich ohne PIN Nummer).
    Diese hat man nur im Kopf. Schade das die Angestellten in der Bank (vor Ort) jetzt auch noch sehr unfreundlich geworden sind. Die Bank möchte den Schaden nicht ersetzen. Die Möglichkeiten nach einem Diebstahl sind doch im Internet ausreichend nachzulesen.
    Ein Jurist muß diese Angelegenheit jetzt an das Gericht weitergeben.

    • Hallo Monika, es tut uns leid, dass Sie nach all den Jahren einen anderen Eindruck von uns erhalten haben. Dies ist nicht unsere Absicht. Betrugsfälle sind immer speziell. Sie können uns gerne eine Mail mit Ihren persönlichen Daten an sogehtbankheute@targobank.de senden und wir schauen uns das Ganze einmal genauer an. Vielleicht können wie Sie bei Ihrem Fall unterstützen. Beste Grüße, Ihr TARGOBANK Social Media Team

  5. Targobank NIE wieder die Verbrecher.Habe ein Kredit von Targobank aber Gott sei Dank abgelöst man wird nur gelogen und betrogen. Alles was sie gesagt htten hat nichts gestimmt. Man kriegt auf E-Mails kein antwort wenn man vorbei geht passiert auch nichts. Von wegen kostenloses Girokonto.

    • Hallo S, es tut uns leid, dass Sie einen solchen Eindruck von uns erhalten haben. Gern möchten wir Sie wieder vom Gegenteil überzeugen 🙂 Wenn wir Sie aktuell noch unterstützen können, senden Sie uns dazu bitte eine Mail mit Ihren persönlichen Daten an sogehtbankheute@targobank.de und wir schauen gemeinsam nach einer Lösung. Viele Grüße, Ihr TARGOBANK Social Media Team

  6. Die Targobank würde Ich persönlich nie weiter Empfehlen .Es sind absolute Betrüger und Abzocker in meinen Augen.Vergeben Kredite obwohl die Person nicht die 100 % Vorraussetzungen dafür hat und Schieben einen Menschen damit in die Schuldenfalle .Es ist echt der letzte Verein wo man sich Beratung bzw. Einen Kredit holen sollte .Unter alles Sau

  7. Ich war schon 1979 dabei. Da hies die Bank noch KKB. sie wurde dann von der Citibank übernommen und dann von der Targobank. Bei allen drei Banken war bekannt, dass man dort sogar Zisen auf das laufende Konto bekommt aber man dort niemals einen Kredit aufnahmen soll, wegen der hohen Zinsen. Seit der Niedrichzinsphase ist Tagegeld oder Festgeld dort nicht mehr interessant.. Trotzdem bin ich noch dort: meine Depotkonto wird kostenlos geführt, ebenso mein laufendes Konto. Meine Visakarte war über 20 Jahre kostenlos und beinhaltet eine Auslands Krankenversicherung. seit zwei Jahren wird dort ein Mindestumsatz verlangt, dann bleibt sie weiter kostenlos. Man muss sich immer nur eine Bank aussuchen die zu einem passt. Zu mir passt sie und mein Tagesgeld mache ich bei einer anderen Bank (0,4%). Ich bin nun fast 40 Jahre dabei und bin zufrieden.

  8. Ich bin schon seit langer Zeit Kunde der Targo Bank.
    Jetzt habe ich einen Bankwechsel vorgenommen.Ich habe die neue Bank angewiesen die Löschung des Girokontos bei der Targobank vorzunehmen.Das hat meine neue Bamk auch 2 mal mit einem Brief gemacht.Laut Targobank sind die Briefe nicht angekommen.DieTargo Bank hält ihre Kunden wohl für dumm.Einige Bekannte von mir waren auch bei dieser Bank und hatten bei dem Wechsel zu einer anderen Bank genau dieselben Probbleme wie ich.Wenn Kunden nicht mehr bei dieser Bamk bleiben wollen,diese mit allen Mitteln behalten zu wollen finde cih unverschämt.

      • nein.Sie können uns nicht mehr helfen.Wie ich heute morgen in der Filiale in Langenfeld Rheinland gesagt habe,haben Sie uns in der letzten Zeit abgezockt.Sie haben unser Girokonto einfach in ein Plus Konto umgewandelt ohne uns dieses mitzuteilen.Für uns sind dadurch mehr Kosten entstanden.Auf meine Frage warum das gemacht wurde,wurde mir gesagt das wir die Voraussetzungen für das bisherige Konto nicht mehr erfüllen.Es hat sich aber nichts geändert,also hättet ihr das Konto nicht umwandeln dürfen.Ihr habt auch dauernd angerufen was ich euch untersagt habe.Das war euch aber egal.So behandelt man keine Kunden.
        Als wir heute Morgen in der Filiale waren haben wir die Fakten und denen die Wahrheiten gesagt.Da kommt ein Mitarbeiter zu uns und plustert sich auf und meinte das das Gespräch beendet sei und wir die Bank verlassen sollten.Das hätten wir sowieso getan.Diese Geschäftspraktiken sind fehl am Platze.
        Ich bin der Meinung wenn man nicht mit Kritik umgehen kann hat man den falschen Beruf gewählt.Unter Kundenfreundlichkeit verstehe ich etwas anderes.Wir haben uns eine andere Bank gesucht die Kundenfreundlicher ist.

        • Diese Erfahrung habe ich auch gemacht, denn ich habe online bei der Targobank ein
          Konto eröffnet mit einem Dispo von 600-,€ das wurde mir auch bestätigt, aber leider musste ich feststellen, das das Konto in ein Guthabenkonto umgewandelt wurde und bei der Nachfrage, wurde mir geantwortet, dass ich das Häkchen nicht gesetzt habe, daraufhin habe ich nochmal ein schriftlichen Antrag gestellt, aber vergebens. Die rufen dreimal die Woche an und möchten wissen, ob man mit der Bank zufrieden ist und erzählen dem Kunden ihren Lebenslauf. Ich brauchte jetzt mal die Hilfe der Bank, weil ich mal mit einer Kreditrate aussetzten wollte, aber ich wurde behandelt wie ein Penner. Die wollten die Kreditrate lieber runter setzen, damit ich länger zahle und die wieder mehr Zinsen kassieren können. Jeder kann mal in eine Situation kommen.( lange Krankheit ) aber das ist denen egal. Diese Bank ist nicht weiter zu empfehlen.

          • Seit Jahren bin ich
            Kunde bei der Targo-Bank. Bin sehr zufrieden, da ich immer seriös, freundlich und kometent beraten werde. Kann die Targo-Bank nur weiterempfehlen !!

  9. Targo-Bank ist in meinen Augen kriminell. Nicht beauftragte Kreditkarten werden einfach so generiert, Kundendaten „illegal von anderen Banken beschafft“ oder „gekauft“, um so an Namen, Adressen sowie andere Kontodaten zu gelangen, und dann für diese nie angeforderten Kreditkarten eine jährliche Gebühr von 20 Euro zu verlangen. Und wenn diese nicht eingezogen werden können (da die „geklaute“ Kontonummer nicht mehr existiert) wird mit Schufaeintrag gedroht. Dieses Gebaren gehört an den Pranger gestellt!! Es ist unakzeptabel.

  10. Die Targobank ist Spitze im Telefonterror! Trotz pünktlicher Ratenzahlung wurde ich regelmäßig von diesen Verbrechern mit Anrufen genervt, ob ich nicht noch mehr zahlen könnte! Kann man dieser Bank nicht endlich mal den Gar aus machen!

  11. Ich sage nur nie wieder Citi/Targobank die letzte Bank. Bei der ersten Kreditvergabe bekommt man noch einen Kaffee dannach nur noch Abzocke und Arschtritte. War leider damals bei der dreckigen Citibank. Könnte das K…. bekommen. Am Ende wurde meine Restschuldkredit verkauft und mußte dann wesentlich mehr bezahlen. Allein die Kreditausfallversicherung ist verbrecherisch. Heute bin ich froh mit den Verbrechern nichts mehr zu tun zu haben. Bekomme heute noch Infopost jetzt von der Targobank, landet gleich im Papierkorb.
    Ich rate jedem um diese Bank einen großen Bogen zu machen. Man wird man ausgequetscht ausgebeutet und dann nur verarscht.

  12. edith sch. sagt: Ich bin seit vielen Jahren damals Citi jetzt Targo bank Kunde, ich habe eine Kredit karte von 7500.-e die ich mal mehr oder weniger ausschöpfe, ich habe schon grösere beträge eingezahlt, aber wehe ich zahle mal weniger. Dann rufen sie mich ganz früh an und wollen das mann sofort das Geld einzahlt, und zwar von der Summe x 5%. Ich habe dann eine Email geschickt, keine Reaktion. Was sie wunderbar können ist mit telefonieren ein in Angst und Schrecken zu briengen, ich bin überzeugt das macht in sogar Spass.Ich bat sie möchten mir einen Ratenkredit geben, mit frecher überheblichkeit, sie haben doch bei anderen Banken Kredit. Ist das eine dumme Bank, mir halten sie meine Fehler vor sie sollen sich selber an ihre eigene Nase fassen,ich kann mit meinen Namen nicht untertauchen. Im übriegen die rufen auch am Wochenende an. Ich finde mann solte zum Anwalt und zur Zeitung gehen. Die Verzweifelte edith

  13. Also ich frage mich, wie die Targobank mit „sicherster Kredit“ werben kann. Ich zahle seit 2 Jahren pünktlich meine Raten für meinen Kredit. Musste jedoch meine Raten für 3 Monate aussetzen und kündigte das vorher an. Es folgen von mir 5 SChreiben, auf welche ich keinerlei Reaktionen erhalten ahbe. Nun hat man mich gekündigt. Die Mitarbeiter sind unfreundlich und unfähig. Kundenfreundlichkeit ist ein Fremdwort. Schreiben werden auch nicht individuell auf den Einzelfall geschrieben , sondern 4 mal das gleiche Standardschreiben abgeschickt. Die Mitarbeiter können rein gar nichts, nur Mahnungen ausdrucken. Ich hoffe, die werden dann auch so bezahlt. ich kann die Targobank auf keinen Fall weiterempfeheln, unflexibel, unfreundlich, unkommunikativ, stur

  14. Selbige Erfahrung haben wir damals mit dem Willkommensfestgeld der TARGOBANK gemacht – es hat 5 Monate gedauert das Konto zu eröffnen – immer wieder waren Unterlagen nicht da und man wurde hingehalten. Am Ende hat es zwar geklappt, aber nur durch unsere Anstrengungen – der Bank war das egal. Aber zum Glück gibt es ja noch genug andere Banken die ein Tagesgeldkonto oder Festgeld anbieten – da muss man einfach vergleichen und schnell wechseln.

  15. […]der Targo Bank wieder auf Hochtouren.  Mehr zur Werbe- und Fernsehkampagne auch auf dem Weblog diebewertung.de. Also:  Top-Kredit zu günstigen Konditionen gefällig? Dann nehmen wir doch die mehrfach und […]

  16. Verbrecherbank ich habe da mit meiner Frau gemeinsam 15000 Euro angelegt in die Empfehlung der sauberen Beraterin der Bank.Das Geld ist verloren und die feine Dame jetzt in einer anderen Filiale.Ich kann jedem nur raten keine Geschäfte mit der Targobank

  17. Wir hatten bei der Citi-Bank vor 2 Jahren einen Kredit aufgenommen, der pünktlich mit einem Dauerauftrag bezahlt wird. Nachdem aus Citi- nun Targo-Bank geworden war, erhielten wir ein Schreiben, in dem uns mitgeteilt wurde, dass „aufgrund der bisherigen Abwicklung“ der Kredit einen Monat länger laufen würde, wir also eine Rate mehr zu zahlen hätten. Auf die telefonische Anfrage hin wurde uns bestätigt, dass kein Zahlungsrückstand bestehe (woher denn auch?) dass aber trotzdem eine Rate mehr zu zahlen wäre. Warum hat man uns nicht gesagt. Wir haben jetzt Kopien des Vertrages hingschickt und um Bestätigung gebeten, dass der Kredit in der bisherigen Form weitergeführt wírd, wir uns andernfalls an unseren Rechtsanwalt wenden würden. Mittlerweile ist eine Woche vergangen, keine Nachricht. Was soll man mit so etwas machen? Noch nie ist uns sowas untergekommen. Wir werden nun noch einmal eine Frist setzen und dann geht es zur Sache. Solchen Machenschaften muss man doch einen Riegel vorschieben. Das ist ja schon kriminell! Wenn wir könnten, würden wir den Kredit auflösen.

    Fazit: Nie wieder Geld von so einer Bank!

  18. Ungewöhnlich laut wurde es gestern Nachmittag in der Fußgängerzone des beschaulichen Dortmunder Stadtbezirks Hombruch. Ging man diesem Lärm auf der Harkortstrasse nach, so stieß man schon bald auf eine Gruppe augenscheinlich sehr empörter, aber durchaus auch zum Kampf entschlossener Menschen. Diese hatte sich vor den örtlichen Filialen der Dresdner Bank und der Targo-Bank versammelt. Zwischen Bäumen und Laternenpfählen waren Leinen gespannt worden. Daran hingen Plakate, welche über den Protest der Menschen informierten. Die dort versammelten Bürgerinnen und Bürger erregten einiges Aufsehen unter den Passanten auf der ansonsten so ruhigen Einkaufsstrasse. Bei jener Gruppe handelte es sich jedoch keinesfalls um irgendwelche Chaoten, wie mancher, der dem Lärm zunächst nur von weitem vernommen hatte, möglicherweise hätte durchaus vermuten können – sondern um einfache Mitbürgerinnen und Mitbürger meist gesetzten Alters, welche ganz einfach ihr verfassungsgemäß verbrieftes demokratisches Demonstrationsrecht wahrnahmen.

    50.000 Geschädigte sind wahrlich keine Peanuts!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here