Start Bundespolitik Spritpreisbremse bei 2 Euro – Populismus pur

Spritpreisbremse bei 2 Euro – Populismus pur

0

Wir haben doch nicht nur Probleme mit hohen Spritpreisen, sondern auch mit hohen Ladekosten für E-Autos. Jeder der E-Auto fährt und wer des Öfteren an der Ladesäule steht, der kann ein Lied darüber singen.

Überhaupt sind die Spritkosten natürlich nahezu zu 80% durch Steuern bedingt, nicht durch Kosten der Mineralölkonzerne. Glaubt Herr Scheuer wirklich, dass der Staat mit einer CDU/CSU Bundesregierung auf Steuereinnahmen verzichten werden? Das geht dann möglicherweise vom Staatshaushalt her schon gar nicht.

Wichtiger ist, die Kosten für die Energie überhaupt irgendwo zu deckeln, freie Marktwirtschaft hin oder her, denn die Stromkosten laufen den Mietern mittlerweile davon.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here