Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz SolcapInvest.com das Fragezeichen-Investment – Finger weg

SolcapInvest.com das Fragezeichen-Investment – Finger weg

0

Ja, das ist eine ganz klare Ansage von uns. Es ist ein merkwürdiges Unternehmen, das sich dort im Internet präsentiert. Hier muss man auch einmal die Frage stellen, ob das Unternehmen nicht möglicherweise einen von einer Aufsichtsbehörde gestatteten Verkaufsprospekt benötigt.

Warum schreiben wir hier nicht explizit BaFin?

Nun, ganz einfach. Weil das Unternehmen seinen Sitz auf Zypern hat, die Bank, die die Geschäfte abwickelt in München sitzt, und zu allem kommt noch hinzu, dass die Telefonnummer ein österreichische ist. Zumindest beginnt diese mit der Ländervorwahl von Österreich 0043.

Zudem findet man die SOLCAP INVEST Partnership GmbH & Co. KG nicht im deutschen Unternehmensregister, sondern diese Firma ist wohl in Österreich tätig, denn dort spricht man von einem sogenannten Firmenbuch, wie hier im Impressum der Internetseite des Unternehmens.

Schaut man sich dieses Impressum genauer an, dann wird es noch merkwürdiger, denn das Unternehmen hat wohl derzeit weder eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer noch eine Steuernummer. Beide Vermerke sind im Impressum der Internetseite mit mehreren Fragezeichen gekennzeichnet. Schon seltsam!

FireShot Screen Capture #296 – ‚Impressum › SOLCAP INVEST Partnership‘ – solcapinvest_com

Auch das Investmentangebot des Unternehmens sehen wir als ungeeignet an. Hier will man Ihnen viel Sicherheit suggerieren, wo keine Sicherheit ist. Ganz klar das Investment hat ein

Totalverlustrisiko

für jeden Anleger, der sich da beteiligt.

Das Angebot auf der Internetseite:

Eckdaten

  • Zweistellige Gewinne pro Jahr möglich
  • GEWINNENTNAHMEN jährlich oder Tausch in Solares.
  • Solares jederzeit an Dritte (intern) veräußerbar.
  • Llaufzeit der Beteiligung 6 Jahre
  • Sinnvolle und ökologisch nachhaltige Investition
  • keine Nachschusspflicht
  • Zusätzlich in Planung, ein Loyalty-Coin mit GRATIS Solares
  • Bonus-Solares für 2020, bis zu 10% der erfolgten Einlage!

Mittelverwendung

  • Mindestens 90% unmittelbar für den Ankauf, Errichtung, Vermietung oder Betreibung von Sonnenkraftwerken (ev. Wind)
    oder Beteiligung an den Betreibergesellschaften.
  • Bis 10% für Marketing, Vertrieb und Firmenausbau
  • Jährliche Bilanzlegung und Veröffentlichung

Vorteile und Sicherheiten

  • Eigentumsvorbehalte und Grundbucheinträge
  • Gesellschaftsanteile an den Betreibergesellschaften
  • Günstiges Doppelbesteuerungsabkommen mit Österreich
  • Rückkauf durch Gesellschaft nach 6 Jahren möglich
  • Erste Tranche  nach AltFG mit Informationsblatt
  • 70% der Gewinne werden in Form von neuen „Solares“ (Beteiligung) wieder gutgeschrieben oder auf Wunsch ausgezahlt
  • Bis 2024 ist eine Umwandlung in eine Aktiengesellschaft  geplant.**
    Dann wird es ein einmaliges Tauschangebot aller SOLARES, zum halben (ermittelten) Erstausgabepreis geben!

Das Unternehmen handelt nach eigenen Angaben auf Grundlage des nachfolgendes Gesetzes:

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009241

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here