Start Allgemeines Sinkt die Bereitschaft Menschen aufzunehmen immer mehr in Europa?

Sinkt die Bereitschaft Menschen aufzunehmen immer mehr in Europa?

11

Zwei im Mittelmeer für die Hilfsorganisationen SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen (MSF) sowie Proactiva Open Arms im Einsatz befindliche Schiffe sind mit über 400 Geretteten an Bord auf der schwierigen Suche nach einem Hafen.

Wohin die Menschen gebracht werden, ist derzeit völlig offen. Die beiden nächstgelegenen europäischen Länder – Italien und Malta – haben ihre Häfen für Flüchtlingsschiffe weitgehend dicht gemacht.

Natürlich muss Menschenrettung immer an erster Stelle stehen, das ist gar keine Frage. Aber mittlerweile fragen sich viele Menschen in Europa natürlich, ob man Menschenrettung auch als Geschäft skrupelloser Banden unterstützen darf?

Wir haben in den letzten Tagen mit einigen Usern unserer Internetportale über dieses Thema gesprochen und die Meinungen waren sowohl dafür, aber auch viele dagegen.

Viele unserer Gesprächspartner sind der Meinung, dass diese Menschen, die in Rettungsbooten auf das offene Meer gehen, nicht nur viel Geld dafür bezahlt haben, sondern auch ganz genau wissen, auf welches gefährliche Spiel für ihr Leben sie sich mit diesem Vorgehen einlassen. Es ist ein Spiel mit dem Feuer.

Muss nicht aber trotzdem die Menschlichkeit im Vordergrund stehen?

 

11 KOMMENTARE

  1. Ach Gott Eva,
    wo wird denn hier mit Bürgerkrieg und Selbstjustiz gedroht?
    Benannter Kommentator WARNT davor. Soviel also zum Thema gefiltert wahrnehmen…

    Wohin die Schiffe im Mittelmeer fahren sollen? Zurück nach Afrika!
    Das spricht sich dort schnell rum und ruck-zuck begeben sich immer weniger Flüchtlinge/Migranten auf den lebensgefährlichen Trip. Und damit auch weniger MEssermörder, Vergewaltiger und und und. Von denen haben wir nämlich schon genügend da – egal welcher Herkunft.

  2. Lieber Herr Meisinger, lieber Geheilter,
    wenn man Nachrichten nur gefiltert wahrnimmt, kommt natürlich so eine Verzerrung wie bei Ihnen heraus. Was ist denn mit den Untaten der einheimischen Bevölkerung? Ich glaube, in Lügde sind alle Tatverdächtigen deutsch im Sinne der Nürnberger Rassegesetze, an der Odenwaldschue auch.Massenmörder Fritz Honka war auch ein Deutscher, und deutsche Neonazis im Bus stehen bestimmt nicht für eine Oma auf, wenn sie überhaupt noch stehen können. Aber bestimmt hauen die einem nicht auf die Fresse, wenn man den lieben Nazis sagt, dass ihr Verhalten sozial nicht akzeptabel ist.
    Hört doch auf mit dieser Pauschalierung. Verbrechen ist Verbrechen ist mißbillgenswert, wer immer es verübt.
    Aber: seine Heimat verlassen zu müssen wegen politischer Verfolgung, Terror oder schlichtem Hunger (weil die 1.Welt der 3. Welt die Natur zerstört und Entwicklungschancen raubt), ist Not, kein Verbrechen. Ein Verbrechen ist es aber, Menschen einfach ertrinken zu lassen, wenn man sie retten kann. Überlegt lieber, was ihr tun könnt, damit niemand fliehen muss.

    Ach ja, Geheilter: wohin sollen die Schiffe im Mittelmeer denn sonst fahren? Es grenzt ja fast nur an Europa? Oder bin ich da geographisch auf dem falschen Boot? Und im Übrigen ist es doch schön, dass im Krankenhaus und der Apotheke üpberhaupt Personal da war, das offensichtlich sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist und Beiträge in die Krankenkasse zahlt, die deine Medikamenten- und Krankenhausrechnung übernimmt. Und wieso hat da kein Deutscher gearbeitet? Weil der Job im Krankenhaus ein Knochenjob ist und unsere Hartz4-Hängemattler lieber Pornos auf youtube gucken statt ehrlich zu arbeiten und sich den Rücken kaputt zu machen. Für eine Tätigkeit in einer Apotheke fehlt es vielleicht auch einigen an der erforderlichen Schulbildung und dem beruflichen Ehrgeiz. Kann das sein, Geheilter? Und gute Besserung für dich.

    • Liebe Gender*in,
      Ihre Welt besteht offensichtlich nur aus Nazis und edlen Schutzsuchenden.
      Letztere sind sogar so „schutzsuchend“ daß es mitterweile schon spezielle Reisebüros gibt, welche die Heimaturlaube dieser armen Flüchtlinge organisieren.

      https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/so-werden-die-illegalen-reisen-organisiert-fluechtlinge-machen-urlaub-in-syrien-4019230,view=conversionToLogin.bild.html

      Dies natürlich auf Kosten der pösen Rechten=Steuerzahler!
      Die Verbrechen an der deutschen Bevölkerung werden verharmlost, totgeschwiegen und sind Politikern keine Rede wert.
      Als unlängst der kleine Junge vom Zug zermalmt wurde, wurde nichtmal dessen Vorname veröffentlicht!

      Bez. gefilterter Nachrichen: diese erlebt man tagtäglich, wenn man die einschlägigen Massenmedien incl. der GEZ-Sender, konsumiert.
      Messerangriffe und sonstige Greueltaten werden darin grundsätzlich nur von „Männern“ oder „Jugendgruppen“ begangen.
      Nationalität wird nur genannt, wenn sich es sich um vermeintliche Deutsche handelt.
      „Vermeintlich“ deshalb weil es sich bei den „vier Deutschen“ welche unlängst auf Mallorca eine Gruppenvergewaltigung verbrochen hatten, um „Deutsche“ mit den altdeutschen Vornamen Serhat, Azad, Yakub und Baran handelt.
      Man konnte so richtig fühlen wie die Medien sofort auf den Zug aufgesprungen sind, um Fake-News von einem deutschen Täter-Rudel zu verbreiten.

      Also hören Sie bitte auf mit Ihrer Agitation und Propaganda, diese hält der Realität in keinster Weise stand.

  3. Leute, beruhigt Euch ! Kurzer Abriss meines heutigen Tages :
    Post : niemand spricht Deutsch ! Haben fette iphones mit bezahlten Verträgen, aber deutsch : NEIN
    Apotheke : Was wollen Sie ? Da muss ich Chefe fragen, aber heute nicht mehr, kommen Sie Montag
    Krankenhaus : Kein einziges deutschsprechendes Personal ! Aber alles wird gut !
    Im Bus : Der Rotations – Afrikaner sitzt, während eine 79 -jährige Frau neben Im stehen muss. usw.
    Wollen wir das wirklich ?
    Denkt mal drüber nach, ob das sinnvoll ist. Es ist schlicht nicht mehr möglich, noch weitere Menschen in Deutschland aufzunehmen. Wo sollen die denn hin ? Und vor allem : Wo sollen wir hin ? Sagen sie einen Rotations – Afrikaner, dass Sie sein Verhalten nicht gut finden, dann werden Sie entweder verprügelt ( und Sie überleben, da haben Sie dann noch Glück gehabt ) oder Sie sind ein Nazi. Wollen wir das ?
    Warum fahren die Schiffe im Mittelmeer zur Rettung immer Richtung Europa ? Was soll das ????
    Herr Meisinger hat völlig Recht mit seinem Text. Die ganzen GUT – Menschen in Deutschland nerven. Sollen sich diese Leute doch die Flüchtlinge als Untermieter ins eigene Haus holen, zusammen leben usw. Sorry, mir kocht die Galle über……………
    DEUTSCHLAND KANN NICHT MEHR !

  4. Sehr geehrte Redaktion, das können Sie bei aller Liebe zur Meinungsäußerungsfreiheit nicht umkommentiert stehen lassen. Nach dem von einem deutschen Rechtextremisten verübten Messerattentat auf die OBin von Köln und dem Mordanschlag auf Lübcke droht hier eine verwirrte Seele mit Bürgerkrieg und Selbstjustiz, ohne dass Sie dies moderieren? Das geht doch nun wirklich nicht.

    • Vielen Dank für den Kommentar…das sehe ich genau so. Das hat nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun und sollte schleunigst moderiert werden

    • @Frau Lautor
      wie immer prangern Leute Ihrer Gesinnung nur Taten einer vermeintlich rechtslastigen Gruppe an.
      Wie sieht´s denn aber mit Untaten zulasten der einheimischen Bevölkerung aus?
      Siehe Eisenbahn“schubser“ in FFM, siehe Schwert“kämpfer“ in Stuttgart, siehe Kandel, siehe Chemnitz usw. usf.
      Haben Sie hierzu auch eine Meinung ?

      • Nein hat sie nicht! Solange Leute wie sie es nicht selbst erleben oder erleiden müssen, spielen sie die Retter der Welt bzw. ihrer Scheinwelt! In der Regel leben solche Leute auch vom Steuergeld ihrer Mitbürger (Beamte o. Angestellte im ö.Dienst o. Hartzer) oder auf Kosten der Steuerzahler und es ist ihnen Scheißegal, weil sie ja die Scheißkapitalisten sowieso hassen. Nach der Selbstüberhebung der Deutschen von ´33 – ´45 folgt nun eine Attitüde des Selbsthasses. Es sind immer Einzelfälle -bloß nicht instrumentalisieren- und die Deutschen sind doch auch ganz böse … und im Übrigen wird die Kriminalstatistik immer besser, also hab Dich nicht so! (Sarkasmus aus) Mann könnte ketzerisch sagen, es kommt wie es kommt, jedes Land bekommt die Regierung die es verdient, wenn man sich nicht so viele Sorgen um sich und um seine Kinder machen müsste. Oh, Gott bin ich etwa ein besorger Bürger?

        Der Merkelsche Linksruck der CDU war ein grober Fehler und zerlegt die SPD und die Wählerschaft der Republik. Links der SPD und Rechts der CDU darf es daher keine Partei mehr geben. Wir brauchen weder SED/Linke noch AFD. Aber so ist das nunmal in einer lebendigen Demokratie, der Wähler wählt und Dinge werden sich doch ändern. Anlässlich des AFD – Bashing allenthalben dürfte jeder ahnen, wie wichtig freie und geheime Wahlen sind. Der Wähler macht doch was er will!

        PS: Linke Wessis wissen nicht was sie tun, wenn sie vom demokratischen Sozialismus faseln oder der Partei dieLinke hinterher laufen, weil sie die Scheindemokratie in der DDR nicht erlebt haben! Die richtigen Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen ist dann doch eine anspruchsvolle Sache…

  5. Denkt an die Menschen in Europa, das ist menschlich! Denkt an ihre Sozialsysteme, ihren sozialen Frieden, ihre Kultur, ihre Sozialisierung und verlangt nicht, dass sie unbegrenzt archaisch sozialisierte Ziegenhirten, Mamaprinzen, Analphabeten, Drogendealer, Verbrecher und Messerhelden integrieren.
    Was sind das übrigens für Völker, die es nicht schaffen, ihre korrupten Regierungen aus den Ämtern zu jagen?
    Passt auf das es in Europa nicht zu Selbstjustiz und bürgerkriegsähnlichen Handlungen kommt, es reicht!

  6. Allein die Verwendung von möglichst vieler Interpunktionszeichen macht Unsinn nicht richtiger. Das die SeaWatch Kapitänin richtig gehandelt hat, nach Seerecht, steht doch fest. Wurde doch von einem italienischen (!) Gericht bestätigt. Ich habe auch arge Zweifel, ob ein simples Zuschauen und Ertrinken lassen deutschem Recth (§323c StgB) entspräche. Wo ist der Unterschied, wenn jemand in Seenot ist? Wer soll gerettet werden? Jede arme Seele oder nur Geronimo? Was hätte der Prediger getan, auf den sich das Abendland beruft?

  7. NEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Es sind Wirtschaftsflüchtlinge , nichts weiter. Und Figuren wie Ruckola Trompete betreiben eine kriminelle Tätigkeit, indem sie geltendes Recht immer wieder brechen.Punkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here