Start X-internationale Neuigkeiten SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG -Was ist...

SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG -Was ist denn da los?

14

Wir haben ja bereits des Öfteren über unsere Bedenken zum Unternehmen SHEDLIN berichtet. In diesem Zusammenhang ist nachfolgende eigene Veröffentlichung der SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG sicherlich sehr aufschlußreich!
Prospektnachtrag Nr. 1
SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG
Nachtrag Nr. 1 gemäß § 6 Abs. 1 des Kapitalmarktgesetzes (KMG) der SHEDLIN Middle East Health Care 2
GmbH & Co. KG vom 16. August 2010 zum bereits veröffentlichten Kapitalmarktprospekt vom 13. April 2010
betreffend das öffentliche Angebot über den Erwerb von Kommanditanteilen an der SHEDLIN Middle East Health
Care 2 GmbH & Co. KG (im Folgenden „KMG-Prospekt“).
Die SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG (im Folgenden „Emittentin“) gibt folgende Änderung
gegenüber dem bereits veröffentlichten KMG-Prospekt vom 13. April 2010 bekannt:
1. Zu den Punkten
1.6. Personelle Verflechtungen
3.3. Mitglieder der Organe der Geschäftsführung, der Verwaltung, der Aufsicht
5.2.2.13. Risiko möglicher Interessenskonflikte
Beilage ./1 (Beitrittserklärung)
In den Punkten 1.6. und 5.2.2.13. ist Frau Johanna Borus als Vorstand der SHEDLIN Capital AG genannt.
In den Punkten 1.6., 3.3. und 5.2.2.13. ist Frau Johanna Borus weiters als Geschäftsführerin der SHEDLIN
Geschäftsführungs GmbH genannt. Mittlerweile ist Frau Johanna Borus jedoch als Vorstand der SHEDLIN Capital AG und als Geschäftsführerin der SHEDLIN Geschäftsführungs GmbH ausgeschieden.
In den Punkten 1.6. und 5.2.2.13. ist Herr Davut Deletioglu als Vorstand der SHEDLIN Capital AG und Geschäftsführer der SHEDLIN Vertriebsservice GmbH genannt. In Punkt 1.6. und 5.2.2.13. ist Herr Davut Deletioglu zudem als Vorstand der Shedlin Investment AG genannt. Herr Davut Deletioglu ist jedochmittlerweile als Vorstand bzw Geschäftsführer in allen drei genannten Gesellschaften ausgeschieden.
In Punkt 1.6. ist Herr Ludwig Müller als Vorstand der SHEDLIN Capital AG genannt. Herr Ludwig Müller ist mittlerweile jedoch als Vorstand der SHEDLIN Capital AG ausgeschieden.
In den Punkten 1.6. und 5.2.2.13. sowie in Beilage ./1 (Beitrittserklärung) im Punkt „Belehrung über Rücktrittsrechte“ ist Herr Jörg Bähren als Geschäftsführer der Aureus Treuhand GmbH genannt. Herr Jörg Bähren ist in dieser Funktion jedoch mittlerweile ausgeschieden. Zudem wurde Herr Jörg Bähren als neuer Vorstand der SHEDLIN Capital AG (als Ersatz für den ausgeschiedenen Herrn Ludwig Müller) und neuer Geschäftsführer der SHEDLIN Geschäftsführungs GmbH bestellt. Weiters wurden Herr Rechtsanwalt Ralf Landwehr als neuer Geschäftsführer der Aureus Treuhand GmbH (als Ersatz für den ausgeschiedenen Herrn Jörg Bähren) und Herr Thomas Stumpf als neuer Geschäftsführerder SHEDLIN Vertriebsservice GmbH (als Ersatz für den ausgeschiedenen Herrn Davut Deletioglu)bestellt.Bei der SHEDLIN Management GmbH, der SHEDLIN Geschäftsführungs GmbH, der SHEDLIN Vertriebsservice GmbH und der Aureus Treuhand GmbH besteht Gesellschafteridentität. Alleinige Gesellschafterin ist die SHEDLIN Capital AG. Die Geschäftsführerin der Treuhänderin Aureus Treuhand GmbH Frau Kathlen
SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG – Österreich – Prospektnachtrag Nr. 1
2/3Schneider ist zudem für die SHEDLIN Capital AG tätig. Interessenkonflikte der Treuhänderin sind nichtvollständig auszuschließen.Zwischen der SHEDLIN Capital AG als Organträger und der SHEDLIN Geschäftsführungs GmbH, SHEDLINVertriebsservice GmbH und SHEDLIN Management GmbH als Organgesellschaften bestehen Beherrschungs und Ergebnisabführungsverträge.
Der Geschäftsführer der Komplementärin Herr Robert G. Schmidt ist gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der SHEDLIN Capital AG, Geschäftsführer der SHEDLIN Vertriebsservice GmbH und Aufsichtsratsmitglied der Shedlin Investment AG. Der Geschäftsführer der Geschäftsführerin kraft Geschäftsbesorgungsvertrag,
der SHEDLIN Geschäftsführungs GmbH, Herr Jörg Bähren, und der Geschäftsführer der Komplementärin Herr Dr. Gerald Schüssel sind zugleich Mitglieder des Vorstandes der SHEDLIN Capital AG. Es ist geplant, dass Herr Dr. Schüssel etwa im September oder Oktober 2010 aus all seinen Funktionen bei den genannten Gesellschaften ausscheidet.
Außer den dargestellten Sachverhalten sind keine weiteren personellen Verflechtungen gegeben. Insbesondere sind die Mitglieder der Geschäftsführung der Komplementärin und der Geschäftsführerin kraft Geschäftsbesorgungsvertrag und anderen in der o.g. Aufstellung genannten Personen nicht für Unternehmen tätig, die mit dem Vertrieb der angebotenen Vermögensanlagen betraut sind, die im Zusammenhang mit der Herstellung der Anlageobjekte nicht nur geringfügige Lieferungen und Leistungen erbringen
oder der Emittentin Fremdkapital geben.

2. Zu Punkt 2.4.2. Gesamtbetrag und Stückelung
Das Emissionsvolumen für den Vertrieb in Österreich wurde in diesem Punkt ungeachtet der Überplatzierungsreserve
mit EUR 15 Mio. festgesetzt.
Das Emissionsvolumen für den Vertrieb in Österreich wurde von EUR 15 Mio. um EUR 5 Mio. auf insgesamt EUR 20 Mio. erhöht. Unterfertigung durch die Emittentin
Wien, am 16. August 2010 Jörg Bähren als alleinvertretungsbefugter Geschäftsführer der SHEDLIN Geschäftsführungs GmbH, der per Geschäftsbesorgungsvertrag
mit der SHEDLIN Management GmbH die Geschäftsführung der Emittentin SHEDLIN Middle East Health Care 2 GmbH & Co. KG übertragen wurde.

14 KOMMENTARE

  1. Eine lange Liste an Kommentaren, aber leider hört man von shedlin MEHC nichts mehr, die Seite von shedlin wurde jetzt seit einem Jahr nicht mehr erneuert (außer die Veränderungen im Vorstand) und von der „Superlösung“ in der GV hört man auch nichts mehr. Der größte Vertrieb „dima24“ mit Malte Hartwieg hat viel Prov eingestrichen und jetzt stehen die Kunden nicht nur bei den hausinternen Produkten im Regen, sondern auch bei den fremden Produkten.

    Wäre schön wenn es neue Informationen bei MEHC 1 + 2 geben würde!

  2. Das Krankenhaus wird nichts mehr, aber dafür scheint die Shedlin ja in Dubai zu expandieren. Achtung: neueste Firmennachrichten: http://moregaininvest.com/index.php?id=41

    Hier wird zufällig ein Solar- und Wasserkraftfonds über eine neue Firma vertrieben… Komischerweise finden sich die gleichen Fonds auch auf der Shedlin-Seite wieder… http://www.shedlin.com/de/1/startseite/publikumsfonds/fonds-in-platzierung/infrastructure-2/

    Auf die Erklärung wäre ich mal gespannt, was sich Herr Schmidt dabei gedacht hat… Ein Impressum oder beteiligte Namen sind natürlich nirgendwo auf der Seite zu finden, damit die direkte Verknüpfung mit Shedlin erst auf den zweiten oder dritten Blick auffällt… Aber diese Verschachtelungen und das Versteckspiel sind ja nicht neu…

  3. Sehr geehrter Herr Leicher,

    ich habe mir den Bauplatz in Abu Dhabi angesehen. Das ist ein potemkinsches Dorf. Da tut sich gar nichts. Und im GMC kündigen jetzt die Ärzte. Es ist ein Desaster. Die Anleger sollten sich warm anziehen.

  4. Sehr geehrter Herr Leicher,

    die Lage in Abu Dhabi ist gelinde gesagt desaströs. Ärzte haben jetzt gekündigt, der angebliche Bauplatz ist ein potemkinsches Dorf. Die Anleger sollten sich ernsthaft Sorgen um ihr Geld machen.

  5. Und immer noch kein Baubeginn. Heute ist der 31. Januar 2013 und man ist noch keinen Schritt weiter. Mich würde mal die Argumentation interessieren, mit der Herr Schmidt die geprellten Anleger weiterhin hinhält? Nach knapp drei Jahren dürfte doch jedes Argument bereits einmal aufgetaucht sein… oder wird die Liste jetzt einfach wieder von vorne aufgerollt?

  6. Hallo Herr Leicher,

    es gibt mit Sicherheit genug zu vertuschen. Der Baubeginn wurde – glaube ich – bereits das dritte Mal in diesem Jahr verschoben. Erklärt wird das ja immer mit angeblichen Genehmigungsverfahren und so weiter. Da stellt sich doch die Frage, was das neue Management vor Ort eigentlich treibt?

  7. Sehr geehrter Herr ,

    ich bin Anlager bei der Shedlin Middle east Health Care und seit Jahren unzufrieden. Die Kommunikation ist miserabel, die andauernden Verschiebungen in den Planungen sind ebenso katastrophal wie die Veränderungen innerhalb der Gesellschaften und im Management. Die anhaltende Weigerung, einen Beirat einzusetzen, basierend auf irgendwelchen Formalien zeigt nur auf, daß es vieles zu vertuschen gibt.
    Was passiert eigentlich mit unserem Geld? Besteht eine Möglichkeit, davon etwas wiederzusehen?
    Ichwar mehrmals auf den Gesellschafterversammlungen und war erschüttert ob der Ignoranz der Mitgesellschafter, die offenbar überhaupt kein Interesse haben, die Probleme offener anzusprechen.

    Anmerkung der Redaktion:
    Wir haben den Namen des Ansprechpartners herausgenommen da dieser nicht mehr im Hause Shedlin ist. Wir bitten um Verständnis.

  8. Sehr geehrter unknown,

    ich habe noch einen Nachtrag zu Ihrem Kommentar.

    Der Austausch von Personal erfolgt ja nicht willkürlich und mit Berechnung. Das ist nicht richtig. Ich habe in diesem Forum schon einmal darauf hingewiesen, dass es für einen Jobwechsel oder Austausch mannigfaltige Gründe gibt, die man eben nicht immer steuern und beeinflussen kann.

    Was genau finden Sie an den Beteiligungen und der Struktur der wealthshare jetzt nicht transparent? Verstehe ich auch nicht ehrlich gesagt. Sagen Sie mir bitte mal klipp und klar, welche Methode Sie dahinter vermuten. Oder welchen Verdacht Sie haben?

    Das würde mich doch sehr interessieren.

    Viele Grüße
    Sebastian Meyer

  9. Sehr geehrter unknown,

    der Internetauftritt von AUREUS wird in wenigen Tagen wieder online sein. Die Texte dafür habe ich erst in dieser Woche gelesen und korrigiert. Sie können also davon ausgehen, dass die Freischaltung sehr bald erfolgt.

    Von welchen Superlativen in den Presseberichten sprechen Sie? Ich gebe Ihnen gerne mal einen kleinen Rückblick, über was wir in den letzten zwei Monaten so berichtet haben:

    Sprechen Sie von der 10 %-Sonderausschüttung des Chinese Property 1, die bereits im Februar 2012 an die Anleger ausbezahlt wurde?
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/publikumsfonds/cp1/News/120203_SHC_CP1_VNL.pdf

    Oder sprechen Sie von der Bewertung des brasilianischen Immobilienmarktes für den Latin American Property 1? Diese Untersuchung wird durch brasilianische Statistikinstitute und staatliche Einrichtungen bestätigt.
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/lap1/120213_SHC_LAP1_VNL.pdf

    Des Weiteren haben wir noch über die Kappung der Solarförderung in Deutschland berichtet, die wie Sie ja auch wissen, ebenfalls umgesetzt wird und von daher wohl kein Superlativ ist.
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/si1/120227_SHC_IES1_VNL.pdf

    Dann haben wir über den New European Frontiers 3 berichtet und dabei die aktuellen Vermietstände und Bauphasen dargestellt. Was ist daran ein Superlativ?
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/nef3/120220_SHC_NEF3_VNL.pdf

    Als nächstes haben wir für den Solarfonds in Bulgarien unsere Länderbroschüre vorgestellt, die sich nur mit Fakten zur wirtschaftlichen Entwicklung im Zielland Bulgarien auseinandersetzt. Dort verwenden wir nur Daten anerkannter Statistikbehörden. Prüfen Sie die Daten selbst nach und überführen uns hier eines „Superlativs“. Ich bin gespannt.
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/allgemein/2012/120307_Bulgarien_Laenderinformationen.pdf

    Dann haben wir zu den aktuellen Entwicklungen in den VAE einen Newsletter und einen Management Report verschickt, der ebenfalls nur die Fakten auf den Tisch legt. Steigende Patientenzahlen und Austausch des Managements. Wo ist hier der Superlativ?
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/mehc2/120313_SHC_MEHC_VNL.pdf

    Ist der Hinweis auf ein twitter-Tool im Extranet und auf eine XING-Gruppe auch ein Superlativ? Ich glaube nicht!
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/allgemein/2012/120320_SHC_XING_VNL.pdf

    Ach ja, nicht zu vergessen die völlig überzogene Ankündigung eines neuen Wasserkraftfonds in der Türkei.
    http://www.shedlin.com/fileadmin/daten_bilder/news/si1/120321_SI1_European_Hydropower_Income.pdf

    Zeigen Sie mir bitte in der Auflistung einen Superlativ, an dem Sie sich stoßen. Ich bin sehr gespannt…

    Viele Grüße
    Sebastian Meyer

  10. Sehr geehrter Hr. Meyer,

    das mit dem „Saubermann“ war nicht negativ persönlich gegen Sie gemeint, sondern dass Sie jetzt für den Oberhäuptling, nach allem was bisher ablief,
    die Fa. Shedlin in ein positives Licht setzen sollen um den Anlegern vorzugaugeln, dass alles bestens sei.

    Übrigens der Internetauftritt der AUREUS Treuhand GmbH befindet sich seit ca. 10 Monaten im Umbau, woran arbeiten die eigentlich?

    Sie sagen doch selbst dass „man“ erkannt hat, dass es so nicht weitergeht,
    in den Presseberichten von SHEDLIN habe ich bisher nur Superlativen gelesen, was stimmt jetzt eigentlich!

    Warum tauscht SHEDLIN in kurzen Abschnitten regelmäßig Vorstände, Finanzvorstände, Aufsichtsratsmitglieder, Vertriebsdirectoren, Management, Pressesprecher aus und verschachtelt das Firmengeflecht?

    Vergleichen sie mal das sogenannte Haftungsdach WEALTHSHARE 2010
    und WEALTHSHARE 2012 hinsichtlich der Firmenbeteiligungen u. der so genannten klugen Köpfe!

    Ich schätze Sie klug genug ein um zu erkennen dass hier eine bestimmte Methode dahinter steckt, die der umsichtige/umtriebige CEO Robert G. Schmidt betreibt und was bleibt am Ende für die Anleger???

    mfG

  11. Sehr geehrter unknown,

    ich spiele mich nicht als Saubermann auf, sondern ich mache nur meinen Job ordentlich. Punkt. So etwas brauchen Sie mir nicht vorwerfen hier.

    Natürlich habe ich mich vor meinem Jobwechsel über SHEDLIN ausgiebig informiert. Meine Feststellung (und das zählt eben vor allem für den Bereich Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit, für den ich nun mal zuständig bin) war, dass es hinsichtlich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Nachholbedarf gibt. Warum glauben Sie, hat die Geschäftsführung extra einen ausgebildeten Kommunikationsexperten eingestellt? Eben weil man erkannt hat, dass es so nicht weitergeht und nicht optimal gelaufen ist. Darüber hinaus sind der Vertrieb und beispielsweise auch die AUREUS Treuhand komplett neu aufgestellt worden. Es ist viel passiert im letzten Vierteljahr.

    Von daher, ich biete konstruktive Gespräche an. Wer das nicht wahrnehmen möchte, gut. Aber ich würde Sie auch um eine Sache bitten: Wenn Sie schon A sagen, dann müssen Sie hier auch langsam mal B sagen. Also nennen Sie Ross und Reiter und erklären mir bitte Ihre Erfahrungen. Ich kann leider aus Ihrem Beitrag nicht erkennen, warum Sie wirklich sauer und verärgert über SHEDLIN sind.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ich würde mich freuen, wenn Sie meine genannte Bitte in einen Beitrag ummünzen können.

    Mit besten Grüßen
    Sebastian Meyer

  12. Sehr geehrter Hr. Sebastian Meyer,
    bevor Sie hier den Saubermann der Fa. Shedlin spielen, sollten Sie vielleicht erst mal die Leichen aufarbeiten, die Shedlin in den letzten beiden Jahren ohne ihr Mitwirken hinterlassen hat; ich rate Ihnen nachzulesen, was im Portal
    \Diebewertung.de\ so alles über Shedlin/Wealthshare/Halebridge/Aureus Treuhand usw verfasst u. berichtet wurde u. ihren CEO eindringlich dazu zu befragen, nachdem dieser bisher Aussagen dazu verweigert/ignoriert hat.

    Fragen Sie doch ganz einfach einige der in letzter Zeit ausgeschiedenen ehemaligen kompetenten Mitarbeiter/Strohmänner(frauen) aus dem Hause Shedlin/Wealthshare/Halebridge/Aureus u. Sie werden feststellen, die Wahrheit tut machmal verdammt weh!

    Ich habe volles Verständnis für ihr Engagement als Neuling/Pressesprecher aber glauben Sie in ihrem eigenen Interesse nicht alles, was Ihnen von Chef-seite so alles erzählt wird!

    mfG

    ein neutraler Anleger-Freund mit viel Hintergrundwissen, kein Geschädigter/Betrogener

  13. Sehr geehrter administrator,

    ich biete es Ihnen gerne erneut an: Wenn Sie konkrete Fragen zu unserem Unternehmen haben, dann kontaktieren Sie mich bitte telefonisch unter der 0911 519429 235 oder per Email unter sebastian.meyer@shedlin.de.

    Ihr Eintrag ist auch schon etwas älter und es hat bis jetzt natürlich einige Veränderungen gegeben. Ich kann Ihnen auch anbieten, dass Sie ein persönliches Gespräch mit unserem Vorstand führen können, der alle Ihre Fragen zum Middle East Health Care beantworten kann. Was halten Sie davon? Ist das vielleicht eine Option für Sie?

    Ich freue mich auch Ihre Rückantwort!
    Mit freundlichen Grüßen
    Sebastian Meyer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here