Schmeißt Mercedes Hamilton nach der Nummer raus?

Lewis Hamilton hat das Mercedes-Team mit seinem Alleingang beim WM-Showdown in Abu Dhabi in eine tiefe Vertrauenskrise gestürzt. Der 31-jährige Brite ignorierte die Anweisungen von der Box, um seinen Stallrivalen Nico Rosberg auf dem Weg zum ersten WM-Titel noch zu stoppen. „Anarchie funktioniert in keinem Team“, zürnte Motorsportchef Toto Wolff, der drastische Konsequenzen für den entthronten Weltmeister nicht ausschloss. Die Vorfälle in Abu Dhabi bezeichnete er sogar als „höchste Eskalationsstufe“. Jedenfalls muss bei Mercedes laut Wolff eine Entscheidung her. Natürlich kann das bedeuten, dass Mercedes sich von Lewis Hamilton trennen wird, vielleicht auch trennen muss. Das, was Hamilton dort in Abu Dhabi mit Rosberg versucht hat, hat nichts mit fairem Sportsgeist zu tun. Hamilton ist von Ehrgeiz zerfressen, einer der nicht verlieren kann. Bei allem Ehrgeiz, fair sollte man dann doch bleiben. Gerade für Fairness ist der englische Sportsman gemeinhin bekannt. Aber es gibt eben auch Ausnahmen wie Lewis Hamilton. Zukünftig wird er es schwer haben unter seinen Fahrerkollegen.

Kommentar hinterlassen