Sachwertpolice- ändert sich was?

Wir haben ja in den letzten Wochen verstärkt zu diesem, aus unserer Sicht, brisanten Thema hier berichtet. Unser Interesse ist es dann immer mit den beteiligten des Marktes ins Gespräch zu kommen, und zu versuchen Dinge die aus unserer Sicht kritisch sind zu verändern. Hier holen wir uns immer juristischen Rat ein, denn Juristen sind wir keine. Wir sind Marktkenner und Marktbeobachter. So auch zum Produkt „Sachwertpolice“. Daniel Blazek, Rechtsanwalt aus Bielefeld, ist hier unser Kompetenzpartner. Nun, gibt es wohl, wie wir erfahren haben, Marktbeteiligte die sich mit Daniel Blazek   dazu in Verbindung setzen wollen bzw. gesetzt haben. Die Gespräche sollen wohl nun kurzfristig geführt werden. Nochmals wir haben n i c h t s gegen das Produkt, aber so wie es derzeit verkauft wird (wurde) passt das für viele Kunden eben nicht. Wir haben Daniel Blazek dazu angeschrieben und ihn gebeten, wenn es neue Ergebnisse dazu gibt, uns diese mitzuteilen. Wir sind nicht Beratungsresistent, freuen uns, wenn unsere Berichterstattung zum Nachdenken bei Initiatoren und dann positiven Konsequenzen beim Produkt für den Kunden führt. Schauen wir mal was da nun geschieht.

Kommentar hinterlassen