Russland will Zypern helfen

Russland will Zypern finanziell unterstützen, um die Haushaltsprobleme des EU-Landes zu beseitigen.

„Wir haben beschlossen, Zypern zu helfen“, sagte der kommissarische russische Finanzminister Anton Siluanow am Samstag vor Journalisten beim Treffen der G-20-Finanzminister in Paris. Der Betrag für den Mittelmeerstaat werde demnächst bei den Haushaltsberatungen in der russischen Staatsduma beschlossen. Eine Summe nannte Siluanow zunächst nicht. Der Betrag werde aber hoch genug sein, „um die Probleme, die Zypern derzeit hat, zu beseitigen“, sagte er in einem Interview.Zypern benötigt die Hilfe dringend.

Kommentar hinterlassen