Ritz

Published On: Sonntag, 10.12.2023By Tags:

In einem Fall, der direkt aus einer Komödie stammen könnte, ging ein Ring im schwindelerregenden Wert von 750.000 Euro im berühmten Pariser Luxushotel Ritz auf mysteriöse Weise verloren – um dann, wie durch ein Wunder, zwei Tage später im Staubsaugerbeutel wieder aufzutauchen. Anfangs richteten sich die Verdächtigungen auf einen armen Hotelmitarbeiter, der fälschlicherweise beschuldigt wurde, den Ring gestohlen zu haben. Der skandalöse Vorfall wurde von BFMTV mit Hinweisen auf Polizeiquellen gemeldet.

Der Besitzer des Rings, ein Gast des Hotels, hatte das Juwel – prunkvoll mit einem 6,51-Karat-Diamanten geschmückt – am Freitag als gestohlen gemeldet. Zu seiner großen Überraschung und sicherlich zur Erleichterung des beschuldigten Mitarbeiters fand man den Ring am Montag im Staubsaugerbeutel. „Le Parisien“ und BFMTV berichteten über diesen ungewöhnlichen Fund, der dem Ritz Hotel einige Aufregung bescherte.

Das Ritz, bekannt für seinen Glamour und Luxus, bestreitet jegliche Beteiligung an einem Diebstahlversuch. Offensichtlich haben die Staubsauger des Ritz nicht nur einen ausgezeichneten Geschmack für Sauberkeit, sondern auch für teuren Schmuck! Diese kuriose Geschichte wird sicherlich noch lange in den Fluren des Hotels und darüber hinaus für Lacher sorgen.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen