Reichsbürger ein kriminelles Phänomen?

Nicht erst seit der tödlichen Attacke eines durchgeknallten Reichsbürgers in Ansbach wird viel über diese neumodische Vereinigung diskutiert, eine Vereinigung die man aber keinem „politischen Lager“ eindeutig zuordnen kann, aber in der Diskussion dem rechten Lager zugeordnet wird. Nun stellt sich aber auch die Frage, so Experten, ob es nicht eine einfache kriminelle Vereinigung ist die hier ihr Unwesen treibt unter dem Deckmantel der Reichsbürger. Nun muss man erneut von einem Vorfall lesen. In einem Bürger Center in Salzwedel haben dabei nach Polizeiangaben ein Reichsbürger und seine Frau auf Beamte eingeschlagen haben sollen. Der Reichsbürger hatte sich geweigert, das Amt zu verlassen. Die Mitarbeiter des Bürger-Centers riefen daraufhin die Sicherheitskräfte, um ihr Hausrecht durchzusetzen. Als der Mann die Polizisten sah, beschimpfte er sie als Nazis und schlug unvermittelt auf die Polizisten ein. Sie Polzisten wehrten sich- da wurde auch die Ehefrau des Reichsbürgers rabiat. Nun wird gegen die Reichsbürger von der deutschen Justiz ermittelt.

Kommentar hinterlassen