Start Allgemeines Reflexreaktionen

Reflexreaktionen

0

Die darf man sicherlich auch bei PIM Gold in den nächsten Tagen erwarten. Ein Reflex wird sein, dass es wieder Rechtsanwälte geben wird, die natürlich versuchen werden, nun Mandate von Kunden zu bekommen, die sich geschädigt fühlen. Aus objektiver Sicht geschädigt sein dürfte im Moment allerdings noch niemand wirklich.

Im Moment wüsste man sicherlich auch nicht, wen man überhaupt ansprechen könnte für seine Forderungen, die man zudem natürlich erst einmal von einem Gericht feststellen lassen müsste.

Mit diesem Titel, sofern man den bekommt, könnte man dann möglicherweise versuchen, wiederum in die beschlagnahmten Vermögenswerte zu pfänden.

Zusätzlich wird natürlich auch wieder der Vertrieb angegangen werden bezüglich der „Beraterhaftung“. Zumindest wird man das dem Anleger versuchen, so zu erklären; eben die üblichen reflexartigen Reaktionen nach so einem Vorfall.

Nun schauen wir mal, was da passiert in den nächsten Wochen und Monaten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here