Reederei Herbert Ekkenga Aktiengesellschaft Passagierschiffahrt-Anfechtungsklage

Reederei Herbert Ekkenga Aktiengesellschaft Passagierschiffahrt

Bad Zwischenahn

AG Oldenburg HRB 120269

Bekanntmachung der Erhebung einer Anfechtungsklage gegen Hauptversammlungsbeschlüsse der
Hauptversammlung vom 28.04.2017 gemäß § 246 Abs. 4AktG

Der Vorstand gibt Folgendes bekannt:

Gegen die auf der Hauptversammlung vom 28. April 2017 gefassten Beschlüsse zum Tagesordnungspunkt 4 (Beschlussfassung über die Umstellung der 690 körperlichen Inhaberaktien in digitalisierte Namensaktien), zum Tagesordnungspunkt 5 (Anpassung der geltenden Satzung an geltendes Recht und Modernisierung) sowie zum Tagesordnungspunkt 6 (Vergütung des Aufsichtsrates), ist Anfechtungsklage vor dem Landgericht Hannover, Kammer für Handelssachen, Volgersweg 65, 30175 Hannover, erhoben worden. Ein Termin zur mündlichen Verhandlung wurde noch nicht bestimmt.

Bad Zwischenahn, im Juni 2017

Reederei Herbert Ekkenga Aktiengesellschaft Passagierschiffahrt

Vorstand Anja Lid

Kommentar hinterlassen