Proteste

Der Tod eines muslimischen Rebellenführers hat im indischen Teil Kaschmirs blutige Proteste ausgelöst. Acht Demonstranten wurden gestern bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften in der Himalaya-Region getötet. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei in Srinagar mitteilte.Die Behörden verhängten an verschiedenen Orten Ausgangssperren und blockierten mobile Internetdienste. Eine Hindu-Pilgerfahrt wurde abgesagt.

Kommentar hinterlassen