Project Fonds und Gruppe Bamberg

Top Bewertungen von kmi, Financial Times Deutschland, Welt am Sonntag, Invest-Report. So heißt es in einer aktuellen Aussendung von Finanzwelt.
Toll, wenn man mit tollen Ratings und guten Berichten werben kann. Unsere Erfahrung ist jedoch, das auch viele andere Produkte des „grauen Kapitalamrktes“ tolle Ratings hatten. Diese Ratings sind sicherlich auch teilweise zu bezahlen, egal ob in Auftrag gegeben oder die Nutzung des Berichtes erworben wurde. Das Nachsehen hatte aber dann oft der Anleger.Was wir auch für Überdenkenswert halten sind augenscheinliche Angebots-Verkaufsmethoden von denen man im Internet liest. Sagen sie dem Kunden doch bitte nicht nur was er verdienen kann, sondern bitte auch was er verlieren kann, nämlich A L L E S.Das betrifft ja nun nicht nur ihr Produkt.

Liest man solche Berichte wie den nachfolgenden bekommt man doch „leichte Bauchschmerzen“ Herr Dippold.

Zitat:
der Project Real Equity Fonds 8 verspricht ca. 12% Rendite bei relativ geringem Risiko.
Wir überlegen, ob wir im Rahmen einer Anschlussfinanzierung 30.000 EUR in diesen Fonds investieren sollen. Zur Situation: Im April läuft die Zinsbindung für unseren Hypothekenkredit aus. Die zu finanzierende Summe für das Darlehen beträgt 90.000 EURO.
Aus einer Lebensversicherung erhalten wir 30. 000 EURO ausbezahlt. Diesen Betrag wollten wir eigentlich im die Finanzierung einbringen, so dass
nur noch 60.000 Euro zu finanzieren wären.

Ein Finanzberater hat uns davon abgeraten und folgendes vorgeschlagen:
Finanzierung der 90.000 EURO über 10 Jahre mit 3,68 % Zins und 1% Tilgung über die Bank. Restschuld am Ende der Laufzeit: 79.000 EURO.

Alternative 1: Einzahlung der 30.000 EURO in den Real Equity Immobilienfond 8. Laufzeit 10 Jahre thesaurierend. Bei erwarteter Rendite von 12% eine Gesamtauszahlung nach 10 Jahren in Höhe von 93.000 EURO. Damit Ablösung des kompletten Rest-Darlehens nach 10 Jahren.

Alternative 2: Gewinnunabhängige Aussschüttung in Höhe von 8% = 200,- EURO pro Monat, die als Sondertilgung eingebracht werden. Gesamtauszahlung nach 10 Jahren in Höhe von 75.000 EURO. Damit ebenfalls Ablösung des kompletten Rest-Darlehens.

Berücksichtigt werden muss natürlich noch die anfallende Kapitalertragssteuer und 5% Agio.
Zitat Ende
Unsere Bitte:
Natürlich wissen Sie nicht immer alles was ihre Berater beim Kunden erzählen, aber darauf einwirken das es besser wird können Sie bestimmt.Dafür danken wir Ihnen.

3 Kommentare

  1. Gerd Grundner 14. Februar 2013
  2. Andreas Müller 11. Januar 2011
  3. Wolfgang Dippold 2. November 2010

Kommentar hinterlassen