Prima

Das EU-Parlament hat heute die Einrichtung von europaweit 5.000 öffentlichen Gratis-WLAN-Zugangspunkten beschlossen. Die Abgeordneten in Straßburg stimmten mehrheitlich für eine entsprechende Initiative der EU-Kommission. Insgesamt stehen für die Initiative 120 Millionen Euro zur Verfügung, sagte der sozialdemokratische Fraktionsvize Josef Weidenholzer. Ziel sei eine Anschubfinanzierung.

Kommentar hinterlassen