Polizeigewalt

Nach dem Tod von zwei Schwarzen durch Polizeikugeln in den USA hat Präsident Barack Obama die tödliche Polizeigewalt als „ernsthaftes Problem“ bezeichnet und zur Einheit in der Gesellschaft aufgerufen. Diese Missstände beim Namen zu nennen, widerspreche auch nicht dem „Respekt“ und der „Anerkennung“ gegenüber der Mehrheit der Beamten, die täglich ihr Leben aufs Spiel setzen, erklärte Obama gestern.

Kommentar hinterlassen