Start Bundespolitik Petra Köpping als Bundesgesundheitministerin – da schüttelt´s einen

Petra Köpping als Bundesgesundheitministerin – da schüttelt´s einen

0

Viele Spekulationen liest man über das neue Bundeskabinett und ganz ehrlich, bei so manchem Namen da „schüttelt es einen durch“. So ging es uns bei dem Namen Petra Köpping von der Sachsen SPD.

Wer mitbekommen hat, was für einen schlechten Job Frau Köpping in Sachsen gemacht hat, der mag durchaus froh sein, wenn sie nach Berlin geht, aber die Vorstellung dieser Frau meine Gesundheit anzuvertrauen, da will ich dann lieber auswandern, so ein Mitglied unserer Redaktion.

Karl Lauterbach SPD wäre die Wunschbesetzung, wenn man die Bürger fragt, aber Olaf Scholz braucht „Quotenfrauen und möglichst aus dem Osten“, wie man hört. Da ist aber Petra Köpping sicherlich nicht erste Wahl. Es gibt soviel kompetente Ostfrauen, die man nach Berlin holen könnte Herr Scholz, also schauen sie bitte noch einmal genauer hin.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here