Paris: Ex-Polizist nach Air-France-Bombenalarm festgenommen

Nach dem falschen Bombenalarm an Bord eines Air-France-Flugzeugs hat die französische Grenzpolizei einen Passagier in Gewahrsam genommen. Der Mann, laut dem Sender BFMTV ein 58- jähriger pensionierter Polizist, wurde Montagfrüh bei seiner Ankunft am Pariser Flughafen Charles de Gaulle vorläufig festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Sein Motiv liegt nach wie vor im Dunkeln. Die 459 Passagiere und die Crew der Boeing 777 waren am Sonntagabend aus der kenianischen Hafenstadt Mombasa ausgeflogen worden und landeten Montagfrüh in Paris.

Kommentar hinterlassen