Palästinensischer Jugendlicher angeschossen

Ein palästinensischer Jugendlicher ist heute im nördlichen Grenzgebiet des Gazastreifens von israelischen Soldaten angeschossen worden. Laut dem Gesundheitsministerium in Gaza war das der zweite derartigen Zwischenfall binnen 24 Stunden. Der 14-Jährige sei nahe seinem Heimatdorf im Norden des Palästinensergebiets von einer Kugel in den linken Fuß getroffen worden, sagte Ministeriumssprecher Aschraf al-Kudra. Bereits gestern war nahe der Grenze ein palästinensischer Bauer von israelischen Soldaten ins Bein geschossen worden.

Kommentar hinterlassen