Start Allgemeines Olaf Scholz- Vizekanzler und weitere………….

Olaf Scholz- Vizekanzler und weitere………….

0

Olaf Scholz tritt in die großen Fußstapfen von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Ob Olaf Scholz die entsprechenden Schuhe dann passen oder aber dann eine oder mehrere Nummen zu groß sind, das muss man abwarten.In finanzpolitischen Themen hat sich Olaf Scholz bis zum heutigen Tage nicht profiliert. Dort ist Olaf Scholz ein „No Name“, einer bei dem man erst herausfinden muss, wofür der neue Finanzminister Olaf Scholz dann steht.

Auch Olaf Scholz, so zumindest die SPD, soll ein Finanzminister sein, der für die „Schwarze Null“ steht im Bundeshaushalt. Im Moment sicherlich nicht sonderlich schwierig, denn die Steuereinnahmen sprudeln ja so richtig in die Bundeskasse.

Was passiert aber, wenn die Steuereinnahmen zurückgehen? Wie profiliert und positioniert sich Olaf Scholz, wenn seine Kabinettskollegen für ihr Ressort neue zusätzliche Gelder fordern?

Auch Heiko Maas ist ein „No Name“ in seinem Ressort, einer aus dem Saarland, der dann schon so etwas wie Außenpolitik für das Saarland in Berlin gemacht hat. Ob das ausreichend ist, wird sich heraustellen. Es ist für Heiko Maas ein völlig neues Parkett, auf der er sich erst einmal lernen muss, zu bewegen.

So zu bewegen, dass deutsche Außenpolitik dann auch für Deutschland erfolgreich ist. Heiko Maas verfügt weltweit kaum über ein Netzwerk. Genu das braucht man aber um als Außenminister dann „Strippen ziehen“ zu können.

Als Außenminister ist aber gerade „im Hintergrund Strippen ziehen über ein Netzwerk“ sicherlich eine der wichtigsten Eigenschaften, um dann auch erfolgreich zu sein.

Hubertus Heil hat im Moment sicherlich noch den Makel „eines Wahlverlierers“, denn Hubertus Heil war mit in der Verantwortung für den SPD-Wahlkampf anlässlich der letzten Bundestagswahl 2017. Das Ergebnis kennen wir alle.

Katarina Barley, die sich selber als Allzweckwaffe der SPD bezeichnet, übernimmt das Justizressort von Heiko Maas.Was Frau Barley dafür qualifiziert, außer Mitglied der SPD zu sein, das wird man dann irgendwann vielleicht auch erfahren.

Svenja Schulze ist die NRW-Quotenfrau der SPD. Es war klar, dass die SPD nicht ohne einen Minister/ Ministerin aus NRW wird antreten können. Svenja Schulze war da wohl die gewünschte Lösung aus NRW. Nun denn………..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here