OB Wahl in Lübeck AMTSINHABER Jan Lindenau im Amt bestätigt

Das mit einem überzeugenden Ergebnis von über 60% der Wählerstimmen. Seine Gegnerin Puschaddel-Freitag, Melanie von der CDU konnte nur knapp 35% auf sich vereinigen. Die Wahlbeteiligung war mit knapp über 25% dann aber doch sehr gering.

Bis zu 1.200 freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zählen seit 18 Uhr die Stimmen aus. Die Wahlbeteiligung lag laut Stadt um 17 Uhr bei 24,5 Prozent. Der Wahlausschuss rechnete vorab mit bis zu 25.000 Stimmabgaben per Briefwahl. Das vorläufige Endergebnis wird noch vor 20 Uhr erwartet. Amtsinhaber Jan Lindenau (SPD) erreichte damals 42,5 Prozent. Dahinter gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen: CDU-Kandidatin Melanie Puschaddel-Freitag erreichte 23,6 Prozent der Stimmen. Sie hatte am Ende 180 Stimmen mehr bekommen als Axel Flasbarth von den Grünen, der auf 23,3 Prozent kam. Die Einzelbewerber Uwe Effenberger (6,2 Prozent) und die parteilose Sophie Bachmann (4,3 Prozent) schieden ebenfalls aus.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen