Start Meine Meinung Spezial Themen Ob das was nützt?

Ob das was nützt?

0

Der Onlinewohnungsvermittler Airbnb verschärft wegen der Pandemie weltweit die Vorschriften für die Mieter auf Zeit: Partys seien in den vermittelten Unterkünften künftig nicht gestattet, und in einer Unterkunft – auch einer großen – dürften sich höchstens 16 Menschen aufhalten, teilte Airbnb heute mit. Das gelte „bis auf Weiteres“.

Wer sich nicht daran halte, werde gesperrt oder sogar angezeigt. Bereits jetzt seien Partys in 73 Prozent der über Airbnb vermittelten Wohnungen und Häuser in den Hausregeln verboten, erklärte das Unternehmen. „Die meisten unserer Gäste benehmen sich und respektieren die Hausregeln.“ Kleinere Partys wie Geburtstagsfeiern seien „traditionell“ aber erlaubt gewesen, wenn der Gastgeber das duldete.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here