Ob das was bringt?

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton wird heute in Kiew Gespräche über ein Hilfspaket für die Ukraine führen. Die Europäische Union (EU) will nach den Worten ihrer Chefdiplomatin damit einer Übergangsregierung helfen, Reformen einzuleiten und Präsidentenwahlen vorzubereiten. Mag sein das die EU und Russland da in einen Wettbewerb der finanziellen Unterstützung geraten.

Kommentar hinterlassen