Normalität?

Knapp zwei Wochen nach der Rückeroberung Palmyras aus den Händen der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind die ersten geflüchteten Einwohner kurzzeitig in die syrische Oasenstadt zurückgekehrt. In von der syrischen Regierung gestellten Bussen fuhren Hunderte Einwohner am Samstag in die als „Perle der Wüste“ bekannte Stadt, wie Journalisten berichteten.

Kommentar hinterlassen