No

Die US-Regierung untersagt die geplante 117 Milliarden Dollar schwere Übernahme des amerikanischen Chipherstellers Qualcomm durch den in Singapur ansässigen Konkurrenten Broadcom.

US-Präsident Donald Trump unterzeichnete das Verbot gestern. Begründet wurde der Schritt mit einer Gefährdung der nationalen Sicherheit. Broadcom war zuletzt auf den US-Kongress zugegangen, um sich dessen Zustimmung für die Übernahme des US-Konkurrenten Qualcomm zu sichern.

Kommentar hinterlassen