Niemand hat die Absicht die Kanzlerin zu stürzen-Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen

Irgendwie kommt einem der Spruch von Horst Seehofer dann doch bekannt vor. Zumindest dann, wenn man die Geschichte der DDR und des Mauerbaus in der DDR kennt. Möglich, dass man auch diesen Satz von Horst Seehofer später einmal in den Geschichtsbüchern nachlesen kann, nämlich dann, wenn es wirklich zu einem Bruch der jetzigen Fraktionsgemeinschaft mit der CDU kommt, denn Horst Seehofer ist entschlossen, seine Linie durchzuziehen.

Muss er auch, denn in Bayern gibt es bald Landtagswahlen und nach derzeitigen Umfrageergebnissen muss die CSU um die absolute Mehrheit fürchten. Das auch dank der AfD, die auch Bayern derzeit immer mehr erstarkt. Knickt Horst Seehofer jetzt in der Asylfrage ein, dann könnte die absolute Mehrheit für die CSU in Bayern in noch größere Ferne rücken.

3 Kommentare

  1. Stefan Meisinger 17. Juni 2018
    • hans1 18. Juni 2018
  2. Genervter 17. Juni 2018

Kommentar hinterlassen