Start Politik Gesellschaft News

News

0

Fitch hat seinen Ausblick für die USA auf „negativ“ von „stabil“ gesenkt. Die Bewertung der Kreditwürdigkeit ließ die US-Ratingagentur heute bei „AAA“. Die Änderung des Ausblicks gehe auf eine „anhaltende Verschlechterung der öffentlichen Finanzen in den USA und das Fehlen eines glaubwürdigen Haushaltskonsolidierungsplans“ zurück.

In der Begründung hieß es: „Es gibt ein wachsendes Risiko, dass die US-Entscheidungsträger die öffentlichen Finanzen nicht ausreichend konsolidieren, um nach dem Pandemieschock die Staatsverschuldung zu stabilisieren.“ Da bei der Wahl im November vermutlich keine Partei eine klare Mehrheit im Senat erreichen werde, drohe zudem eine Fortsetzung der politischen Blockade.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der US-Softwareriese Microsoft ist Insiderkreisen zufolge an der internationalen Videoplattform TikTok interessiert. Das Unternehmen verhandle über den Kauf des US-Geschäfts, berichtete die Nachrichtenagentur Boomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Der TikTok-Eigentümer ByteDance sieht sich aktuell großem Druck der USA ausgesetzt, die Aktivitäten der Plattform in den Vereinigten Staaten zu verkaufen. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump begründet das mit Sicherheitsbedenken und hat eine Sperre der Plattform nicht ausgeschlossen. „Wir sehen uns TikTok an. Vielleicht verbieten wir TikTok. Vielleicht tun wir ein paar andere Dinge“, sagte Trump.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Berlin haben vier Männer bei einem letztlich gescheiterten Raubüberfall größere Mengen Reizgas versprüht und dadurch zwölf Menschen überwiegend leicht verletzt. Die Täter hätten den Zeitpunkt abgepasst, als sich der Fahrer eines Geldtransporters in einer Postbankfiliale aufhielt, um in das Gebäude einzudringen, sagte ein Polizeisprecher gestern.

Es sei ihnen jedoch nicht gelungen, dem Fahrer einen Geldbehälter zu entreißen. Die Filiale befindet sich in einem größeren Gebäudekomplex, in dem auch eine Karstadt-Filiale ist. Das Gebäude einschließlich eines angrenzenden Parkhauses sowie mehrerer Lagerhäuser wurde anschließend von der Polizei durchsucht, jedoch bisher ohne Erfolg. Einige der Verletzten mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bei einem Zugsunglück im Zentrum Portugals sind heute zahlreiche Menschen verletzt worden. Es gebe rund 40 Verletzte und zwei Todesopfer, teilten die Behörden in Coimbra mit. Die Zahl der Schwerverletzten wurde mit sieben angegeben. Nahe der Stadt sei ein Hochgeschwindigkeitszug mit einem Wartungswagen zusammengeprallt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der für die Nacht auf heute geplante Start der europäischen Trägerrakete Ariane 5 auf dem Weltraumbahnhof Kourou ist wegen technischer Probleme erneut um mindestens einen Tag verschoben worden. Die letzte Phase der Startvorbereitung sei gut zwei Minuten vor dem Start gestoppt worden, weil ein Sensor des Flüssigwasserstofftanks unerwartet reagiert habe, teilte der Betreiber Arianespace mit.

Die Untersuchungen seien im Gange, der frühestmögliche neue Starttermin sei nun Samstagabend (23:30 Uhr MESZ). Die Trägerrakete befinde sich in sicherem Zustand. Der Weltraumbahnhof liegt im südamerikanischen Französisch-Guayana.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here