Start Allgemeines Nein: Der Goldhändler Ihres Vertrauens! | OroShop – Oro Shop GmbH

Nein: Der Goldhändler Ihres Vertrauens! | OroShop – Oro Shop GmbH

0

Um es mal ganz deutlich zu sagen, wenn man eine solche Internetseite zum Thema „Gold“ betreibt, dann sollte man sicherlich darauf achten, dass es keine Warnung vor dem Aufruf der Seite gibt, bevor man überhaupt sieht, was auf der Seite dann inhaltlich steht.

oroshopgoldhandel

Für einen Goldhandel ist dies aus meiner Sicht ein k.o. Kriterium, denn gerade wenn man online sein Geschäft machen will, dann muss man doch dafür sorgen, das der Kunde ohne Warnhinweis auf die Seite kommt, sonst kann ich da keinen Umsatz machen. Leuchtet ein, oder?

Auch mit der Hinterlegung aktueller Bilanzen nimmt man es dort wohl nicht so genau, denn die letzte Bilanz, die man im Unternehmensregister hinterlegt hat, ist aus dem Jahr 2017. Schaut man sich diese Bilanz an, dann ist das Unternehmen sogar „bilanziell überschuldet“. So kann man die Warnung dann sogar verstehen.

Oro Shop GmbH

Dreieich

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Anlagevermögen 13.079,93 0,00
I. Sachanlagen 13.079,93 0,00
B. Umlaufvermögen 49.185,28 50.964,48
I. Vorräte 3.222,00 7.876,00
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 20.113,67 5.032,39
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 25.849,61 38.056,09
C. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag / nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil / nicht durch Vermögenseinlagen gedeckte Entnahmen 53.938,01 0,00
Summe Aktiva 116.203,22 50.964,48

Passiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Eigenkapital 0,00 7.130,21
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Verlustvortrag 17.869,79 6.589,96
III. Jahresfehlbetrag 61.068,22 11.279,83
IV. Nachrichtlich: nicht gedeckter Fehlbetrag (Passivausweis) 53.938,01 0,00
B. Rückstellungen 3.003,00 21.588,00
C. Verbindlichkeiten 113.200,22 22.246,27
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 113.200,22 22.246,27
Summe Passiva 116.203,22 50.964,48

Anhang

für das Geschäftsjahr 2017

Grundlagen der Rechnungslegung

Der vorliegende Jahresabschluss wurde nach den maßgeblichen Vorschriften des Handelsgesetzbuches und denen des GmbH-Gesetzes aufgestellt.

Die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung sind entsprechend den Bestimmungen des HGB gem. §§ 266, 275 HGB gegliedert. Die Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB erstellt.

Grundsätze zur Bilanzierung und Bewertung

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände wurden grundsätzlich zum Nominalwert angesetzt. Bei den Forderungen aus Lieferung und Leistungen sind Einzelrisiken durch Einzelwertberichtigungen, das allgemeine Kreditrisiko durch eine Pauschalwertberichtigung, berücksichtigt.

Der Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks sind zum Nennwert angesetzt.

Die Eigenkapitalpositionen sind mit dem Nennbetrag angesetzt.

Die Rückstellungen beinhalten sämtliche, nach vorsichtiger kaufmännischer Beurteilung erkennbaren Risiken. Die Steuerberechnung ist auf der Grundlage des Gewinnverwendungsvorschlages erfolgt.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Rückzahlungsbetrag passiviert.

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände haben eine Restlaufzeit von bis zu einem Jahr.

Rückstellungen

Die sonstigen Rückstellungen betreffen u.a. Kosten für Internet sowie für Jahresabschluss- und Steuererklärungskosten.

 

Haftungsverhältnisse

Haftungsverhältnisse i. S. d. § 251 HGB haben zum Bilanzstichtag nicht bestanden.

Sonstige finanzielle Verpflichtungen

Zum Bilanzstichtag bestanden keine sonstigen finanziellen Verpflichtungen.

Sonstige Angaben

Personalstand

Im Geschäftsjahr waren keine Mitarbeiter beschäftigt.
Die Berechnung erfolgte methodisch nach § 267 Abs. 5 HGB.

Gründung der Gesellschaft

Die Gesellschaft wurde am 12. August 2015 durch die notarielle Urkunde-Nr. 1983/2015 des Notars Sebastian Bäumler, Ludwigshafen, gegründet. Aufgrund der am gleichen Tag durchgeführten Handelsregister-Anmeldung wurde die Gesellschaft am 22. September 2015 ins Handelsregister des Amtsgerichts Offenbach unter der HBR-Nr. 48679 eingetragen. Zur alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführerin wurde Frau Ganna Dinzler bestellt. Sie ist von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Geschäftsführung

Während des abgelaufenen Geschäftsjahres wurden die Geschäfte der Gesellschaft von der alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführerin, Frau Ganna Dinzler, geführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here