Nein

Paul Ryan, Präsident des US-Abgeordnetenhauses und politisches Schwergewicht der Republikaner, hat eine Präsidentenkandidatur ausgeschlossen. „Ich möchte nicht für unsere Partei kandidieren und werde auch keine Kandidatur annehmen“, sagte Ryan gestern in Washington. Er wolle damit alle Spekulationen ein für alle Mal beenden.In Kreisen der republikanischen Partei war zuvor der Wunsch laut geworden, dass Ryan als Präsidentenkandidat antritt.

Kommentar hinterlassen