Na, Frau Merkel das passt aber gerade gar nicht

Frau Merkel erwischt es aber jetzt mit voller Wucht.  Im Zusammenhang mit der Spendenaffäre um Ex-Geheimagent Werner Mauss sind die rheinland-pfälzische CDU-Landesgeschäftsstelle in Mainz und die Zentrale der Bundespartei in Berlin durchsucht worden. Das ist in der jetzigen Situation sicherlich keine angenehme Nachricht für CDU-Chefin Angela Merkel.

„Wir kooperieren in vollem Umfang und sind an einer vollständigen Aufklärung interessiert“, erklärte der Generalsekretär der Landespartei in Rheinland Pfalz. Auch aus dem Konrad-Adenauer-Haus hieß es, die Partei unterstütze die Arbeit der Behörden in vollem Umfang. Unklar blieb zunächst, ob beispielsweise auch Computer oder Unterlagen beschlagnahmt worden sind. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte zuvor bekanntgegeben, dass sie in dieser Sache gegen den rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten Peter Bleser ermittelt. Da wird man dann in den nächsten Wochen sicherlich noch mehr darüber lesen in den Medien.

Kommentar hinterlassen